Schließen
Menü
JoonWolfsberg

Ernsthaft! Wie lest ihr eure Tageszeitung? Von hinten nach vorne-oder von vorne nach hinten?

Hey, habt ihr ein System nach welchem ihr eure Tageszeitung lest? Ich springe immer zu den Themen die mich am meisten interessieren, dann blättere ich ganz ordentlich nochmal alles durch, um dann am Ende die Kreuzworträtsel zu machen. Falls ich zum rätseln Zeit und auch Lust dazu habe. Wie macht ihr das???
Frage Nummer 46901

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (13)
Deho
Von oben nach unten. Anderes würde keinen Sinn ergeben. Ernsthaft.
JoonWolfsberg
@Dara: Wenn man sich deine anderen Post's so ansieht, dann wundert es mich nicht, dass von dir so eine Antwort kommt. Ernsthaft :)
bipail
von links nach rechts
Deho
@ JoonWolfsberg
Ich bitte um Entschuldigung, aber war die Frage denn besser? Ich bemühe mich, Frage und Antwort aufeinander abzustimmen.
sunnyboy_1
Also ich lese immer von links nach rechts und von oben nach unten, weil es sich in unseren Breitengraden nicht um juedische Schriftrollen handelt. Du kannste es aber auch im Handstand versuchen, joon das durchblutet das Hirn sehr intensiv, und es kommen beim naechsten Mal eventuell sinnvollere Fragen dabei heraus ??
JoonWolfsberg
@Dara: Deine letzte Antwort suggeriert, dass du klüger bist als ich und dass du dich deswegen albern aufführen und überflüssige Antworten abgeben darfst. Wie ich die Motivation für so ein Verhalten interpretiere, weiss hier jeder und darum äussere ich mich da jetzt nicht dazu.
Im übrigen war meine Frage ernst gemeint und ich hatte deswegen auch ein ehrliches Interesse zu erfahren, wie die anderen hier ihre Zeitung lesen. Ist dir die Frage zu kompliziert, oder liest du keine Zeitungen?
JoonWolfsberg
@sunnyboy: ..auch wenn deine Antwort zu den angenehmeren gehört, so verstehe ich nicht, was an meiner Frage so lustiges dran ist? Mich hat es ganz simpel interessiert, ob ihr ein System beim lesen der Nachrichten habt. Ich habe nicht danach gefragt, ob ihr von oben nach unten, oder von links nach rechts lest, weil sowas keiner Frage bedarf. Nochmal: Ich würde gerne wissen, nach welchem Prinzip ihr die Zeitung "durchforstet", also nach den Inhalten schaut?! Ist das so kompliziert zu beantworten??? Was ist an der Frage lustig??? Stehe da echt aufm Schlauch!
Deho
Mir ist die Frage sowas von Wurscht, das glaubst du gar nicht. Und da ich die nächsten 10 Tage in England sein werde, denke ich nicht einmal daüber nach.
wiki01
Nee, lustig ist die Frage nicht. Eher so eine Sommerloch-Frage. Hast du Langeweile? Gibt es nicht irgendwas zu komponieren?
Tollic
Zuerst lesen ich 'verboten', danach suche ich nach den interessantesten Artikel. Oftmals nehme ich mir vor, bestimmte Artikel später zu lesen; irgendwann schmeiße ich sie dann aber doch weg, ohne sie gelesen zu haben.
JoonWolfsberg
@wiki01: Du kannst es echt nicht lassen, doof und sinnlos rumzustänkern :-) Im übrigen impliziert deine Antwort, dass die meisten hier aber sowas von Langeweile haben müssen, wenn man die vielen gestellten Fragen und Antworten sieht... ;-) Die Vorlage zu diesem Rückschluss hast du selber gegeben. Aber du hast auch Recht, ja ich komponiere bereits jetzt schon, zusammen mit meinem Dad am 3ten Album was dann 2013 erscheint. Dieses Jahr werden wir noch einige Audition's (Musiker-Castings) machen, weil wir nächstes Jahr auf unglaublich vielen Festivals in Deutschland spielen werden und dafür dann hier in DE auch noch eine Band brauchen.
Alex64
Hmm - gar nicht.
Zumindest nicht in physikalischer Form.
Und online fällt die Suche nach interessanten Themen viel leichter.
SchwabianCanadian
Guten Tag,

Als erstes liest mein Vater die Zeitung.
Ordentlich am Tisch von 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr wie alle Rentner, dann fängt er mit Kochen an.
Er markiert alles, was interessant ist.
Nach dem Mittagessen wird sie aufgeteilt, dann lesen meine Kinder ihr Lieblingsgebiet. Nachmittags liest mein Mann die Reste und sortiert sie. Als Arzt konduliert er natürlich allen seinen Opfern, als studiert er sorgfältig die familienseiten.
Er kopiert alle Artikel, die ihn interessieren/Markiert sind und ordnet sie ab und auch die meiner Kinder.
Dann wird die Zeitung ordentlich zusammensetzt und ins Gäste WC gehängt.
Da lese ich dann die Artikel, die mich interessieren.
Die Restliche Zeitungen werden am Freitag in meine Vorbereitet Tasche gepackt für meinen nächsten Nachtdienst oder Geschäftreise.
Durch bekomme ich eine Zeitung bei Krankheit, ICE Fahrten nach Berlin oder 14 Tage Nachdienst ....also Fast nie.
Dann werden sie sauber im Schrank neber meiner Reisetasche im Flur gestapelt für Urlaube , Kuren oder zum Auschneiden für Schulaufgaben , am 1. Mai oder 3. Oktober wandert der Stapel, dann ins Kinderzimmer als Schmirunterlage und der Rest in die Garage als Anzünder, Toilettpapier im Gartenhäuschen , Ölunterlage beim Fahrrad reparieren....
Was dann nicht aufgebraucht ist wird gehäckselt und in die Scheiss-ecke im Hasenstall verbracht.
Einer der Gründe neber Diebstahl für das Zeitungspapier im Klohäuschen ist die Tatsache, das ich gerne auch mal alleine und gründlich lese, was ich meist nur überfliege.
Ich finde es blöd, machmal nur die Vorder und die Rückseite von drei Zeitungsabos zu kennen.
Auch wenn ich persönlich nicht glaube, dass viel Berufstätige überhaupt es schaffen täglich auch nur eine Zeitung zu lesen und vor allem von vorn bis hinten.
Das schafft nur unser Pförtner im Nachtdienst oder Rentner oder Lehrer oder Journalisten.
LG