HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000093787 Gisela0267

Briefmarken Wertermittlung und wer kauft so was noch?

Hallo an alle,

ich habe von meinem Großvater eine umfangreiche Briefmarkensammlung geerbt. Es sind auch Erstbriefe und viele alte Alben dabei. Da ich Laie auf dem Gebiet bin brauche ich Hilfe. Habe die Sachen jetzt schon einige Jahre hier rumstehen und will die Briefmarken nun schätzen lassen oder verkaufen. Ich wohne in Düsseldorf.

Danke schon mal für eine Antwort.

viele Grüße
Gisela
Antworten (7)
hphersel
nach kurzem Googeln habe ich das hier gefunden:

https://www.rund-um-briefmarken.de/briefmarkenhandel/suche_haendler_auktionen_briefmarkenhaendler.php?suche=duesseldorf.

Ich bin mir fast sicher, dass Du bei den Leuten, die dort gelistet sind, wesentlich hilfreichere und kompetentere Antworten finden wirst als hier...
rayer
Also so was hphersel, die Tante Gisela wartet doch noch auf den Link ihrer Sockenpuppe. Kannst Du Dich nicht etwas gedulden?
KissMe
Sammler kaufen das
SpeedyGonzales
Du müsstest nach einem Philatelisten in deiner Nähe suchen. Meistens sind das Geschäfte, die auch Münzen kaufen/verkaufen (Numismatiker) und/oder auch Zahngold ankaufen. Dort könntest du fragen. Zu deinem eigenen Schutz würde ich die Sammlung aber nicht aus den Augen lassen.

Natürlich ist der Weg zu einem Sachverständigen auch immer offen. Das würde Geld kosten.

Leider bekommt man für die Sammlungen in der Regel sehr wenig, vor allem, wenn man sich nicht damit auskennt. Vllt ist ja eine wertvolle Marke dabei, die Tausende bringt.

Ich würde mal herum fragen, ob im Kollegen- oder Freundeskreis jemand ist, der sich auskennt.

Oder verschenke die Sammlung an Verwandte.

Viel Glück!
wokk
Na dann warten wir mal ab, ob Mogli, SchönZeit, Tippser, Besorgter, Ungewohnt, Syrien, DerTaster oder Kikki noch etwas dazu wissen!
StechusKaktus
So etwas kauft leider Gottes niemand mehr. Sammler werden immer weniger. Gutachter schätzen Mondpreise, damit sie eine höhere Gebühr verlangen können.
Tausende von Sammlungen landen deshalb im Müll.
Es gibt nun zwei Wege, um den Wert der Sammlung herauszufinden. Entweder du gehst zu einem Geschäft, das schaut kurz darüber und bietet dir dann für alles 20 Euro. Oder du gehst auf eine Messe. Dort stellst du deine Sammlung aus und wirst feststellen, wie viele Interessenten deine Sammlung haben wird. Und du kommst mit Experten ins Gespräch, die dir zu einzelnen, nach deiner Meinung besonders wertvoller Marken, etwas sagen können.
susannkölle45463
Liebe Gisela,

wir wohnen im Köln und ich habe mal obigen Link abtelefoniert gekommen ist keiner.
Im Internet bin ich dann auf ein Auktionshaus in Freiburg aufmerksam geworden durch die Internetseite von denen mit Videos etc. Es heißt: Briefmarkenauktionshaus Dreiländereck. Vor 4 Tagen war ein netter Mitarbeiter von denen da es kam der Seniorchef selber. Der Mann machte ein sehr seriösen und kompetenten Eindruck Er hat einen sehr guten Preis bezahlt und alles gleich mitgenommen. Wir haben ehrlich gesagt mit viel weniger gerechnet. Ich schaue noch mal nach der genauen Adresse und melde mich die Tage nochmal. Oder Du googelst einfach mal.

liebe Grüße Susanne