HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000116047 Gast

eigentumswohng ohne grundbucheintrag vererben

ich habe mir im Oktober 2013 eine Eigetumswohnung gekauftIch habe keine Bürgschaft mehr,habe aber alles bezahlt und bekomme nun keinen Grundbucheintrag!Kann ich meine Wohnung ohne Grundbucheitrag vererben?
Antworten (3)
ing793
In meiner grenzenlosen Naivität sage ich:
- wer im Grundbuch steht, ist Eigentümer

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du da nicht drinstehst - aber wenn das tatsächlich so ist, dann ist das nicht Deine Wohnung.
Und was Dir nicht gehört, kannst Du nicht vererben.

Ich würde vermuten, dass hier irgendwo ein großes Missverständnis besteht. Vielleicht machst Du mal einen Termin mit dem Notar von damals und lässt Dich beraten.
elfigy
Ich versuche zu verstehen, was du damit meinst.
Keine Bürgschaft mehr - keine Hypothek, alles bezahlt.
Keinen Grundbucheintrag - keine Löschung der Grundschuld.
Wenn meine Vermutung richtig ist, mußt du bei der Bank, bei der du die Finanzierung hattest, eine Löschungsbewilligung anfordern. Mit der kannst du zum Notar.
Du kannst aber auch erst beim Notar fragen was du machen sollst.
Vererben kannst du die Wohnung immer.
FRWEF
ohne Grundbucheintrag kannst du nichts vererben, Bürgschaft macht gar keinen Sinn?
der Grundbucheintrag das du die Wohnung erworben hast, müsste direkt nach Bezahlung des (finanzierten) Kaufpreises durch den Notar erfolgt sein.