Schließen
Menü
ro_beann1

Eine Frage an alle, die handwerkliche Ahnung besitzen: Wie kann ich Teppichboden entfernen, wenn er am Boden festklebt? Ich darf in keinem Fall den Boden beschädigen, wohne nur zur Miete.

Frage Nummer 15449

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (8)
PorterC
Hallo.
Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Auf was für einen Untergrund wurde der Teppich verklebt, hat er einen Schaumrücken oder einen Geweberücken ?
Für einen Laien ist das eine schwierige Aufgabe. Geh zuerst in eine Ecke des Raumes und versuche eine Ecke des Teppichs hochzuziehen. Nicht sehr weit. Nur so weit, das du den Rücken siehst.Mit der Info gehst du in einen Baumarkt und lässt dich da beraten. Denn in der weiteren Abfolge braucht es schweres Gerät.Oder du holst dir einen Kostenvoranschlag eines Bodenlegers.Das wäre mein primärer Tipp.
Highspeed
Wenn Du Ihn an einer Ecke los bekommst, ist der Rest meist kein Problem.
Grundsätzlich stellt sich natürlich die Frage, wie er verklebt ist. Darunter dürfte dann Estrich sein. Solltest Du den beschädigen, lässt er sich leicht reparieren.
netter_fahrer
Ist der Teppichboden direkt auf dem Estrich verlegt? Das wird oft mit Fixierer gemacht, den kann man lösen, indem man den Tebo nass macht, etwas wartet und dann den Boden lösen kann. Versuchen sie's an einer Ecke zuerst.
Tidoartur
Wenn der Boden fest verklebt ist, sind sehr große Kräfte nötig, wenn man den Teppich in einem Stück entfernen möchte. Am einfachsten geht es, wenn der Teppich streifenweise abgezogen wird.
starmax
Aber Hallo! Festverklbter Teppichboden gehört zur Wohnung (ist auch über Gebäudeversicherung versichert), Nur lose verlegter und mit klebeband gesicherter TB gild als herausnehmbar (Hausratversicherung des Mieters). Dies zur Verdeutlichung.
Es wäre also zu klären, wer den TB so verlegt hat : Eigentümer? Vormieter?
Die Rechtsprechung erklärt überdies fünf , sechs Jahre alten TB als verbraucht - der muß also vom Vermieter auf eigene Kosten erneuert werden
Jogikick20
Da solltest du sowieso erst mal mit dem Vermieter reden, ob das klargeht. Und er wird auch wissen, welcher Boden drunter ist. Bei einem Holzfußboden wird da ein Problem auf dich zukommen, denn der wäre nicht überklebt, wenn er noch in Ordnung wäre. Bei einfachem Beton kannst du nichts kaputt machen, nimm einen Metallschaber und schrubbe den Teppichkleber ab.
noscho
Meistens sind die Teppichbodenkleber wasserlöslich,
also eine Ecke/Stelle freimachen und mit feuchtem
Lappen bzw vorsichtig feucht versuchen.
Yasggle01
Am besten besorgst du dir einen "Stripper" ;-) Das ist ein kleines Wägelchen, ähnlich wie ein Rasenmäher, den du vor dir herschiebst. Er löst den Teppich undem er eine Klinge unter den Boden schiebt. Eventuelle Reste mußt du mit dem Schaber entfernen. Das Gerät ist eine tolle Sache, man kann es auch in vielen Baumärkten ausleihen.