HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 38093 DerFuchsIsOnAir

Fühle mich in Konfliktsituationen schnell überfordert und gebe klein bei. Das will ich ändern! Wie kann ich richtig Streiten lernen?

Antworten (8)
Alex64
Du kannst hier einen Anfang machen.....
Alex64
... oder deinen Roller tatsächlich "schneller machen" und dich in der zu erwartenden Konfliktsituation mit der Polizei und deiner Versicherung üben ...
starmax
Ganz einfach: Sage Deinem Gegenüber, dass Du mit seiner Haltung (Meinung/ Vorschlag etc.) nicht einverstanden bist und er einen Kompromiss vorschlagen solle. so gewinnst Du Zeit zum Nachdenken. Ausserdem kannst du ja schon mal in alltäglichen Situationen freundlich "Nein" sagen üben.
seraflne
Geh im roten T-Shirt auf meine Weide. Wenn der Stier dich sieht kannst du auf Konfrontation gehen, notfalls links- oder rechtsrum um den Teich rennen.
hphersel
nach Deiner Beschreibung fehlt es Dir an Selbstvertrauen. Wenn du das aufbauen kannst, dann bekommst Du Zuversicht und Gelassenheit. Und wenn Du das hast, dann kannst Du auch vernünftig "streiten". Ein langer Weg, aber er lohnt sich!
Maximumoverdrive
Für solche Situationen gibt es richtige und professionelle Hilfe. Diese werden meistens von Therapeuten übernommen. Solch eine Sitzung findet dann mit gleichgesinnten statt. Das heißt
Ida Pohl
Es wird eine Ursache haben
fussiOle10
Richtig "Streiten" lernen kann man so bestimmt nicht sagen. Streit ist nie eine Lösung, sondern die Argumentation und selbstbewusstes Auftreten in einer Konfliktsituation. Ebenfalls sollte man in so einer Lage nicht den Blick für gute Argumente der Gegenseite verlieren, nur weil man seinen Kopf auf Biegen und Brechen durchsetzen will. Oftmals hilft eine spezielle Verhaltenstherapie, sein Selbstwertgefühl erheblich zu steigern. Ebenfalls sinnvoll ist ein Kursus in Rhetorik, da man dann automatisch viel mehr Sicherheit ausstrahlt.