HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 13847 Kampfkeks

Für das Frühjahr haben wir den Kauf einer Kinderschaukel für den Garten geplant. Rein ökologische neigen wir zu einer Holzschaukel, aber wie sieht es mit der Pflege aus? Muss man die regelmäßig ölen? Sind Holzschaukeln genauso langlebig wie Metallgerüste?

Antworten (4)
Annanna
Eine Holzschaukel sieht auf jeden Fall sehr viel schöner aus, als eine aus Metall. Aber du hast Recht, natürlich ist die Pflege des Hilzes etwas aufwendiger. Ihr müßt darauf achten, dass es sich um Hartholz handelt (Eukalyptus, Eiche, Bangkirai) etc. Das ist langlebig und muß höchtens einmal im Jahr gestrichen werden.
Apfeldieb
Eine Holzschaukel wirkt aufgrund des Materials im Garten wohl harmonischer, ist zudem massiver und schwerer und dadurch sehr belastbar und witterungsbeständig, muss aber schon regelmäßig mit Ölen gepflegt werden. Die Splittergefahr darf hierbei natürlich auch nicht vernachlässigt werden und ist gegenüber der Rost- und Aufheizgefahr bei Metallschaukeln abzuwägen.
dribblll
Holz muss behandelt werden, um vor Feuchtigkeit geschützt zu sein und nicht zu rotten – genauso wie Metall vor Rost geschützt werden muss. Ich finde Holz auch ästhetisch viel schöner, und leichter selbst gebaut als Metall. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Kinder daran weh tun, ist auch geringer.
neilo
Hallo,
der Schwachpunkt wird der Anschluss Pfosten / Erdreich sein. Hier in der Wechselzone Wasser / Feuchtigkeit / Luft wird der Pfosten zuerst durchgammeln, solltest Du die Pfosten direkt in der Erde verankern. Also: besorge Dir spezielle Erdanker, die evtl. in Beton im Erdreich eingebaut werden sollten.
Der Rest des Holzes bedarf keiner weiteren Pflege.