Schließen
Menü
FabBrown

Für wen und unter welchen Umständen rechnet sich ein Handyvertrag mit Barauszahlung?

Frage Nummer 31773

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (6)
antwortomat
Wer sein Handy mit Vertrag kauft kann nicht rechnen. Egal ob mit irgendwelchen Auszahlungen oder ohne.
starmax
für alle, die nicht kaufmännisch rechnen können - undfür den Anbieter vor allem.
DasHoernchen
Ein Handyvertrag lässt sich nicht "rechnen", nur unterschreiben und ablegen.
Edihusen_1777
Man sollte sich den Vertrag genau durchlesen und, da er in der Regel über 24 Monate läuft und eigentlich 2 Verträge für 2 Handys beinhaltet, ganz genau durchrechnen, was alles kostet, wenn man 2 Jahre diesen Vertrag hat. Oftmals sind die Grundgebühren oder Telefonie- und SMS-Kosten unverhältnismäßig hoch. Wenn Flatrates angeboten werden, auch genau darauf achten, welche brauche ich, welche ist günstig, welche entspricht meinem Telefonieverhalten. Oftmals ist die Barauszahlung leider nur ein Fangmittel, um zwei überteuerte Verträge auf einmal an den Mann/die Frau zu bringen. Ist man allerdings "Seltentelefonierer" kann sich so ein Vertragsbundle als regelrechtes Schnäppchen herausstellen.
ThommyF20
Vor allem rechnet sich ein Handyvertrag mit Barauszahlung für Menschen, die wenig telefonieren. Oftmals werden diese Bundles im Zweierpack angeboten. Die monatliche Grundgebühr ist meist höher, als bei einem "normalen" Anbieter. Auch die Kosten für die Gesprächseinheiten variieren sehr stark, so dass man jedes Angebot genau überprüfen sollte vor dem Abschluss.
kay
für jemanden der viel telefoniert oder sms schreibt. Besonders beliebt sind auch Flatrates die mehreres mit einander verbinden.Aber vorsicht, nicht alles was glänzt ist auch Gold. Es gibt viele schwarze schafe in der Branche, darum genau auswählen welchen Anbieter man nimmt