Schließen
Menü
Gast

Gartenbauunternehmen hat utopische Preise für Pflanzen berrechnet.

Habe die rechng des gärtners bezahlt und hinterher festgestell, dass für die Pflanzen , die einen Wert von max. 2oo.--€ haben, 590.--€ berechnet wurden. Die Chefin des Betriebes stellt sich, trotz mehrerer Anrufe und e-mails , völlig stur.
Ich haber mehrere Gärtner nach dem Pflanzenwert befragt und keiner kam auf ein Ergebnis von über 2oo.--€.
Was kann ich jetzt noch machen .
Frage Nummer 3000129592

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
rayer
Das nennt man Gewinnspanne.
Was aus der Frage nicht hervorgeht, wurden die Pflanzen nur gekauft oder auch vom Gärtner angelegt?
StechusKaktus
Es ist zweckmässig, sich vor der Erbringung einer Leistung über Umfang, Qualität und Preis zu einigen und dies in einem Schriftstück (auch "Angebot" genannt) festzulegen.

Wenn du einen Auftrag gibt : "Mach halt mal irgendwas zu irgendeinem Preis" kann es schiefgehen.

Sie es als Lernkurve.
rayer
Mir erschließt sich auch nicht, wie man den Wert einer Pflanze mit einer anderen vergleichen kann.
Alter, Pflegezustand, Größe, Züchtung, Züchter, usw. Alles gleich?