HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000008300 Gast

Gast ohne Geschenk

Hallo!
Ich habe letztes Wochenende mit einer sehr guten Freundin zusammen eine Geburtstagsfeier veranstaltet da wir beide 18 geworden sind und das ja groß gefeiert werden muss. Da wir den gleichen Freundeskreis haben hat es sich angeboten, dass wir zusammen feiern. Letztendlich waren 30 Leute da, alles Freunde oder Bekannte.
Alle waren sehr kreativ mit ihren Geschenken, ich habe mich wirklich sehr gefreut. Allerdings ist ein Freund von mir (er ist der beste Freund der Freundin mit der ich zusammen gefeiert habe) ohne Geschenk aufgekreuzt - weder für mich noch für sie. Das finde ich um ehrlich zu sein ziemlich dreist da wir uns echt ganz gut kennen und eine Kleinigkeit ja wohl auch nicht sehr aufwendig ist. Es geht mir bei der ganzen Sache nicht darum dass ich kein Geschenk von ihm erhalten habe (ich freue mich ja am meisten über die Anwesenheit meiner Gäste) sondern dass er sich nicht für eine kleine nette Geste aufraffen kann. Es ist auch nicht so dass er sich das finanziell nicht leisten könnte er war einfach zu faul. Diese Faulheit haben wir schon oft erlebt wenn wir Gruppengeschenke gemacht haben da er nie wirklich nie was gemacht hat - weder Ideen hat er geäußert noch Teile eines Geschenks besorgt. Er hat alles für sich machen lassen.
Daher überlege ich ihm auch einfach nichts zu seinem 18 Geburtstag der bald ist zu schenken - als Denkzettel. Aber findet ihr das kindisch? Oder gerechtfertigt?
Ich möchte ihm einfach nur zeigen wie bescheuert dieses faule Verhalten ist.
Antworten (3)
Skorti
Man merkt so richtig, dass es dir nicht um dein Geschenk ging ...

Bin ich froh nicht zu dem Freundeskreis zu gehören ...
Croc
Lieber Gast,
Geschenke werden freiwillig gemacht. Man kann sie nicht einfordern.
Vielleicht findet dein Freund es bescheuert, ein Geschenk mitzubringen, das dann in den Eimer geht. Er mag andere Beweggründe haben.
Einen Freund akzeptiert man so, wie er ist. Oder nicht.
Und wenn du ihm einen Denkzettel verpassen musst, dann zeigst du, dass du nicht wert bist, sein Freund zu sein.
Amos
Ich würde kein Geschenk mitbringen. Da Dein Freund offensichtlich keinen Wert auf Geschenke legt, dürfte es ihm auch egal sein, ob Du mit Geschenk auftauchst.