HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 5719 Günter Schuster

Gibt es auch eine intim Enthaarungscreme, die für Allergiker geeignet ist?

Antworten (4)
Peter1958
Entharungscreme ist dafür absolut ungeeignet! Auch bei nicht Allergikern, sollte sie nie auf oder in der Nähe von Schleimhäuten etc. verwendet werden.
Es geht sehr gut zum rasieren mit dem Venus von Gillette ( Auch für Männer! da die Zonen ja relativ schwierig zu rasieren sind) Oder die schmerzhafte aber länger anhaltende Methode Warmwachs oder Kaltwachsstreifen. Oder Epilieren, tut aber auch weh.... Aber : wer schön sein will muss leiden !!! :-)
007Klausi
Das kommt darauf an, auf welchen Inhaltsstoff man allergisch reagiert. Es gibt auf jeden Fall Cremes für empfindliche Haut, die deutlich seltener zu Rötungen oder kleinen Pickelchen führen. Bei einer richtigen Allergie sollte man aber lieber sanftere, weniger chemische Methoden verwenden.
Florian Winter
Wogegen bist du denn allergisch? Da gibt es ja gewaltige Unterschiede. Es gibt aber definitiv creme für besonders sensible haut. Am besten vorher unter den armen oder am Rand der bikinizone testen, ob es überhaupt lohnt. Manchmal sind die haare zu dick und lösen sich nicht auf.
BunteLampe
Bei Allergien würde ich prinzipiell von Enthaarungscremes abraten - im Intimbereich dann erst recht. Wenn Du es partout mit so einer Creme machen möchtest, geht Probieren über Studieren, d. h. die Creme erst mal an einer unverfänglichen Stelle ausprobieren, wenn dann nichts ist, kannst Du es ja auch im Intimbereich versuchen.