HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 26713 Helmann412

Gibt es einen Tee der kurzzeitig gegen Zahnschmerzen hilft?

Antworten (5)
Musca
eine Gewürznelke im Mund behalten soll helfen. Falls es unbedingt Tee sein muß, würde ich auf 1 Liter Rotwein einen Teebeutel nehmen, welcher Tee spielt keine Rolle, und diesen genüßlich schlürfen. Hilft auch bei Erkältung: man wird zwar die Krankheit nicht los, spürt sie aber nicht mehr
Emma22
Intensiver als die Nelke ist Nelkenöl, bekommt man in der Apotheke. Was, laut meiner Freundin, auch bei Erwachsenen helfen soll ist Dentinox-Gel Zahnungshilfe. Ist eigentlich für Säuglunge, wenn sie ihre ersten Zähne bekommen, um die "Zahn"schmerzen zu lindern. Es betäubt örtlich und ist von meiner Freundin diesbezüglich im Selbsttest erfolgreich ausprobiert. ;-)

Allerdings ..... aus eigener Erfahrung würde ich Dir den Gang zum Zahnarzt Deines Vertrauens doch mehr ans Herz legen wollen. Solltest Du ein Zahnarzt-Angsthase sein, such Dir über folgende Seite gezielt einen Zahnarzt mit Erfahrug bei Angstpatienten. Dort habe ich auch meine neue Zahnärztin gefunden und inzwischen sitze ich schon lachend auf dem Behandlungsstuhl. So muß das sein!!!

Günther Berger
Anis hat den Ruf, dass dieses Gewürz (auch im Tee) gegen diese Schmerzen hilft. Aber jeder weiß, dass Schmerzen am Zahn kaum von allein weggehen. Sie können so stark werden, dass auch das stärkste chemische Schmerzmittel nicht mehr wirkt. Das sicherste Mittel ist der Gang zum Zahnarzt.
moon_ice
Das kommt auf die Ursache der Schmerzen an. Ich würde vorschlagen, einen nassen Teebeutel mit Kamille auf den Zahn zu legen, bis der Zahnarzttermin endlich eintrifft. Arnica hilft ein wenig gegen Entzündungen und fördert die Wundheilung. Aber wirkliche schnelle Linderung bringt das nicht.
Eünther_23
Du kannst dir in der Apotheke einen speziellen und sehr gut wirksamen Tee gegen den Zahnschmerz mischen lassen. Er wird aus Pfefferminze, Johanniskraut, Quendel und Melisse hergestellt. Wichtig ist es, dass du ihn mindestens 10 Minuten lang ziehen läßt. Beim Trinken solltest du ihn immer ein wenig durch die Zähne "schlürfen".