HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 15811 JosefinesKingdom1

Hallo, ich habe bitte eine Frage an die Auto-Fachleute. Was brauche ich denn an Öl für Servolenkung und vergleichbare Elemte? Also zum Nachfüllen. Oder muss ich ohnehin in die Werkstatt?

Antworten (5)
netter_fahrer
Die Servolenkung arbeitet mit Hydrauliköl. Auf keinen Fall Motoröl o.ä. nachfüllen! Wenn der Flüssigkeitsstand zu niedrig ist, muss die Ursache dafür gefunden werden - also bitte in die Werkstatt.
Was meinen Sie mit "vergleichbare Elemente"? Die Bremsen? Die arbeiten mit Bremsflüssigkeit, das ist etwas Anderes. Eine hydraulische Kupplung arbeitet nun wieder mit Hydrauliköl anstatt einem mechanischen Kupplungsseil.
Highspeed
Deine Fragestellung sagt alles. Werkstatt!
lennythelyc
Ich würde das in der Wekstatt machen lassen, selber wechseln macht unheimlich viel Dreck, weil man das alte Öl ablassen muss. In der Werkstatt wird der ganze Öl-Kreislauf meistens auch gereinigt vor dem Nachfüllen. Beim Öl sollte man sich in einem Fachgeschäft oder bei der Tankstelle informieren, es gibt spezielles Servo-Öl, man kann aber wohl auch ATF-Öl verwenden.
Günter Kaiser
Hallo, wenn bei der Servolenkung Öl fehlt, dann ja nicht ohne Grund! Da muss die Ursache geklärt werden und nicht einfach etwas nachgefüllt. Ich denke ohnehin, dass alle Arbeiten an sicherheitsrelevanten Autoteilen oder Baugruppen wie Lenkung oder Bremsen nichts für für Laien sind!
Jona König
Hallo! Also an deiner Stelle würde ich da lieber in die Werkstatt geben, für sowas sollte man schon Fachmann sein, kann ja schnell was kaputt gehen. Brauchst ja nur aus Versehen das Lenkrad falsch einzustellen oder das falsche Öl zu benutzen und schon hast du ein hohes Sicherheitsrisiko..Also lieber in die Werkstatt mit dem Esel!