HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000078118 Gast

Hauptberuf + Minijob + kurzzeitige Beschäftigung

Hallo zusammen,
ich übe einen ganz normalen 40 Stunden Job aus in dem ich auch Steuern und Sozialabgaben zahle. Nebenbei habe ich einen 450€ Job welcher steuerfrei ist (dort verdiene ich immer 200€ im Monat dazu). Ich habe es jetzt so verstanden, dass ein zweiter Minijob nicht mehr steuerfrei ausgeübt werden kann, auch wenn man insgesamt unter den 450€ monatlich bleibt. Ich würde allerdings gerne einmalig für 5 Tage auf einem Fest kellnern, diese arbeit soll natürlich auch angemeldet werden, lohnt sich für mich aber nur wenn ich keine Steuern zahlen muss. Besteht die Möglichkeit diese 5 Tage als kurzfristige Beschäftigung anzugeben und somit keine Steuern zu zahlen? Oder fallen für kurzzeitige Beschäftigungen auch Steuern an?

Vielen Dank für eure Hilfe!
Antworten (2)
ing793
Die Vorstellung, man müsse irgendwas NICHT versteuern, ist in D einfach absurd ...

Nach meinem Verständnis (meine Qualifikation beschränkt sich auf 20 Jahre die eigene Steuererklärung gemacht zu haben) verhält es sich so:
Man zahlt Steuern im Hauptjob entsprechend seines persönlichen Steuersatzes.
Man zahlt auch Steuern in einem ersten Minijob. Das merkt man nur nicht, weil der Arbeitgeber das im Hintergrund macht. Er versteuert und versichert den Nebenjob pauschal. Wenn der AN 100 Euro auf die Hand bekommst, dann kostet es den AG tatsächlich etwa 120 Euro.
Auf einen zweiten Minijob müsste der AN volle Steuern und Sozialbeiträge bezahlen, er würde zum Hauptjob quasi addiert.
Eine kurzfristige Beschäftigung wäre zumindest sozialversicherungsfrei, aber versteuert werden muss sie immer noch. Entweder macht man das mit einer zweiten Steuerkarte. Da zahlt man im ersten Augenblick an die 40% Steuern, bekommt aber nach der Einkommensteuererklärung die Differenz zu seinem persönlichen Steuersatz wieder zurück.
Oder man lässt es pauschal versteuern vom Arbeitgeber, dann aber werden 25% Steuer fällig (und es geht auch nur bis zu bestimmten Verdienstgrenzen)
StechusKaktus
Wie üblich hat ing Recht.
In Deutschland muss ab einem Betrag von Euro 8000 (Gesamtbetrag der Einkünfte) Steuern gezahlt werden. Wie viel steht in der sogenannten Einkommensteuertabelle. Kann man googeln. Viel Erfolg!