Schließen
Menü
hajo124

Ich bin 1952 geboren und in Altersteilzeit, bekomme ich die Rente mit 63 trotzdem bei 45 Jahren Beitragszahlung

Frage Nummer 84149

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (6)
elfigy
Die Frage kommt jede Woche mehrfach. Geh mal auf Fragen suchen. Denkt ihr eigentlich nur an Rente ? In dem Alter kann man doch noch Pläne machen
Amos
Liebe elfi: Pläne kann man auch mit Rente machen und manchmal sogar noch finanzieren.
khs44
Hallo Hajo, so weit ich weiß ist das Gesetz "45 Jahre = mit 63 in Rente" überhaupt noh relevant. Das ist Vorgesehen!!! Mit Deinem Jahrgang 1952 mußt Du nach heutigen Standard arbeiten bis zum 67. Lebensjahr PLUS 6 Monate!!! Erst dann bekommst Du die volle Rente. Solltest Du mit 63 in Rente gehen, zieht man pro Monat o,3% ab!! Das würden in Deinem Falle knapp 10% ausmachen. Prüfe deshalb auf jeden Fall noch einmal Deinen Altersteilzeitvertrag, am besten bei der BfA!!
khs44
Soll heißen "überhaupt noch nicht relevant"!!
khs44
Nachtrag zu Ing: richtig, 67 war ein Vertipper. Korrekt ist "65" !! Tschuldigung!!
elfigy
Guten Morgen lieber Amos. Ja ist klar, ich hatte mich undeutlich ausgedrückt. Ich meinte berufliche Pläne, Weiterbildung, neue Aufgaben.