HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 37577 SoSchi

Ich bin jobmäßig stark eingebunden, aber am Wochenende hat die Familie Vorrang. Habt Ihr eine Checkliste für den perfekten Familienausflug?

Antworten (6)
Oberguru
Einziger Punkt auf deiner Checkliste: keine Checkliste. Improvisieren lernen, jobmässig loslassen, nicht auch noch den Familientag durchplanen.
bh_roth
@oberguru: Du hast es jetzt selbst vergeigt. Also beklage dich nicht mehr. Du hättest hier einen Bullshit Bingo landen können.
Lucasweißenicht
Man sollte auf jedes Familienmitglied eingehen. Jeder sollte Lust haben, auf den Ausflug und darin eine Befriedigung seiner Wünsche sehen. Dann muss man korrekt einpacken, darf nichts vergessen: Vergisst man etwa die Sonnenmilch, geht alles schief. Dann dürfen Getränke nicht fehlen. Geht man wandern, braucht man immer einige Wasserflaschen.
Tobias Pohl
der perfekte ausflug ist letztendlich ei erlebnis, bei dem jeder auf seine kosten kommt. da geht es weniger um korrekte planung, sondern um das erfüllen von bedürfnissen. manchmal ist es schwer, alles unter einen hut zu bekommen (sohn will schwimmen, tochter reiten, mutter in der sonne liegen, vater rudern) - aber man kann sich ja einigen, dass jeder mal bestimmen darf
hphersel
der perfekte Familienausflug ist immer der , bei dem die ganze Familie MITEINANDER Spaß hatte. Wenn sich die Kinder im Museum langweilen, ist das ganz weit weg von "perfekt". Wenn sich Papa aufregt, weil die Cola am Spielplatz zu teuer ist, oder wenn Mama schimpft, weil die Kinder ihre Klamotten schmutzig machen, ebenfalls.Usw. usw...
WK-Mann389
Eine Checkliste hilft da wohl nicht. Bei uns ist es ähnlich und die Idee mit den Wochenendausflügen ist zwar gut, widerspricht aber häufig den Interessen der Kinder. Die planen ihr Wochenende ja auch. Wir entscheiden immer ganz spontan und dann überlegt der Familienrat, was man so machen könnte. Manchmal sind es schon die kleinen Dinge, wie eine Fahrradtour oder ein Spaziergang