Schließen
Menü
batmanforever5

Ich bin neu an der Börse, habe auch noch nicht viel Geld angelegt. Seid daher bitte nicht beunruhigt aufgrund der eher schlichten Frage: Inwiefern erfolgt denn eine Dividendenauszahlung? Wann, wie und wie hoch?

Frage Nummer 16360

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (7)
Highspeed
Höhe und Zeitpunkt legt die Firma fest von der Du Aktien besitzt. In der Regel erfolgt eine mögliche Auszahlung einmal im Jahr.
starmax
Dafür gibt es eine jährliche Hauptversammlung, wo dieses aufgrund der Geschäftsentwicklung beschlossen wird. Am nächsten Tag sinkt der Aktienkurs genau um die Höhe der ausgezahlten- und zu versteuernden Dividende (exD)- Er erholt sich aber meist rasch wieder, was auf Grund von Fehlinterpretation von Computerprogrammen und Amateuren zum Neukauf und steigenden Kursen führt. Aktiengewinne sind nach einem Jahr Haltefrist steuerfrei.
tobix
@starmax: Aktiengewinne sind auch nach 1 Jahr nicht mehr steuerfrei, die Regelung wurde vor 1-2 Jahren gekippt.

Zur Frage: Schau bspw. mal auf http://www.finanzen.net/ unter deiner Aktie. Da stehen u.a. unter "Dividene/HV" die letzten Termine der Ausschüttungen mit Betrag und errechneter Rendite.
VHoffe226V
Hallo! Dividenden sind Sonderzahlungen an die Aktionäre. Nicht alle Aktiengesellschaften leisten diese Sonderzahlungen. Ob überhaupt, in welcher Höhe und zu welchem Zeitpunkt Dividenden ausgeschüttet werden, entscheidet der Vorstand der Aktiengesellschaften.
BaggyBang1983
Ob, wann und wie eine Dividende gezahlt wird, entscheidet der Aufsichstrat (glaube ich, kann aber auch ein anderes Gremium sein). Für Dich als Aktionär ist das quasi eine Verzinsung auf Dein Kapital, was Du dem Unternehmen zur Verfügung gestellt hast. Langfristig profitierst Du von einem steigenden Aktienkurs und mittelfristig von der Dividende, wenn sie denn gezahlt wird.
Fynns
Soweit mir bekannt beschließt die HV die Dividende und dann am Tag danach wird sie ausgezahlt. Jeder, der am Tag der HV die Aktie besitzt, bekommt die Divididende.
Fynns
Interessante Informationen dazu findet ihr auch auf http://www.finanznachrichten.de/