HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 35351 DevilSchmitty

Ich hab mal gehört das man vor dem Holz schleifen das Holz wässern soll, was bringt das und sollte man das immer machen?

Antworten (5)
bh_roth
Dieses Verfahren sorgt dafür, dass die feinen "Häärchen" des Holzes, die Holzfasern, sich aufrichten, und dann abgeschliffen werden. Das Schleifergebnis ist perfekt.
antwortomat
Die Antwort von bh_roth auch.
Muhamed Lehmann
Es ist wichtig Holz vor dem schleifen mit warmen Wasser zu wässern.
Durch das wässern stellen sich die feinen Haare des Holzes auf. Diese können dann nach dem trocknen leicht abgeschliffen werden, dadurch erhalten Sie eine sehr glatte Oberfläche.
Auch eventuelle Druckstellen quellen durch das wässern auf, dadurch verschwinden unschöne Dellen.
Wässern sollten Sie bei Massiv- oder Sperrholz immer.
Mr.President
Profis wässern das Holz tatsächlich vor dem Schleifen. Die Oberfläche wird letztendlich erheblich glatter als ohne das Wässern. Durch die Wässerung und anschließende Trocknung, stellen sich die kleinen Härchen und Fasern des Holzes auf, so dass man sie perfekt abschleifen kann und einen absolut glatten Untergrund bekommt.
lorenzenküster_30
Das Wässern von Holz hat einen ganz entscheidenden Vorteil. Wenn man das Holz wässert und dann wieder trocknen läßt, stellen sich alle Fasern und Härchen des Holzes senkrecht auf und lassen sich viel besser und sauberer beim Schleifen entfernen, als wenn es so nicht vorbereitet worden wäre.