HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 14206 Sina Simon

Ich habe eine tolle Briard-Hündin, die sich angeblich zum züchten eignen würde. Ich habe aber noch nie selbst gezüchtet. Wo kann ich mich über Hunde züchten eingehend informieren? Oder könnt ihr mir sagen, was ich auf keinen Fall übersehen darf?

Antworten (7)
Highspeed
Der erste Schritt wäre es wohl, Deinen Hündin zum richtigen Zeitpunkt mit einem Rüden zusammen zu bringen. Danach hast Du ein paar Wochen Zeit Dich mit den vielen Details zu beschaffen, die es Dir dann evtl. erlauben die Welpen offiziell als Briard-Hunde mit entsprechendem Stammbaum zu verkaufen.
Ambull
Im Sinne des Tierschutzes sollten Sie auf eine reine Hobbyzucht verzichten.
Die Tierheime sind voller Hunde, von denen viele auch "nur mal so, weil jemand gesagt hat, ich sollte mal...." entstanden sind.
Hundezucht ist zudem eine teure, platzgreifende, schmutzige, nervenzerrende, zeitintensive und sehr anstrengende Angelegenheit.

Freuen Sie sich über ihre tolle Hündin und ersparen Sie dem ohnehin komplett überfüllten Tiermarkt weitere Modehundwelpen aus Laienhand.
Schwester81
http://www.briardclub.de/diezucht-home.htm
Aenlerqw3
Du solltest unter keinen Umständen zum Hundezüchter werden, nur weil dir jemand gesagt hat, dass deine Hündin zum Züchten geeignet wäre! Hundezüchter werden in ein Register eingetragen und müssen einige Anforderungen erfüllen, damit sie überhaupt Züchten dürfen. Es ist kein Hobby, was du auf die leichte Schulter nehmen solltest.
Justus Werner
am besten fragst du mal den züchter, von dem der hund ist. der kann dann sicher auch den richtigen rüden vermitteln, damit auch alles passt. du solltest aber beachten, dass du dann zumindest zweitweilig ein ganzes rudel hunde hast, um das du dich kümmern musst.
Cascina
Deine Frage ist schon eine Weile her, aber ich möchte auch noch etwas dazu sagen. Ambull hat völlig recht, nur weil jemand sagt, daß sich Deine tolle Hündin zum Züchten eignet, solltest Du noch lange nicht loslegen. Es gibt soviele weggeworfene Hunde, die gezüchtet wurden aber jetzt will sie keiner mehr. Möchtest Du das mitverschulden? Möchtest Du zu den verantwortungslosen Menschen gehören, die nur züchten um des Geldes Willen? Möchtest Du Deiner Hündin eine fast ständige Trächtigkeit zumuten? Wenn Du Deine Hündin wirklich liebst, dann lass es.
Gast
Als erstes solltest du ihre gebährmutter entfernen lassen.
dann gehst du ins tierheim und suchst ihr einen freund.