HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 45480 Aenlerqw3

Ich habe Heuschnupfen und von dem Antiallergikum Cetirizin werde ich immer so müde. Kennt ihr Alternativen?

Antworten (3)
Kiaralalla
Viele Allergiker profitieren von homöopathischen Medikamenten, gerade im Falle von Heuschnupfen. Vor allem die Leber wird es im Nachhinein danken. Auch gibt es Möglichkeiten der Desensibilisierung (Immunsystem stärken), die Ruhe vor den lästigen Symptomen verspricht.Ein relativ neues Produkt ist „Aerius 5mg“, das auf der Basis von Desloratadin wirkt und weniger Müdigkeit hervorrufen soll.
Tiefflieger
Frage am besten bei deinem Hausarzt nach , denn er weiß am besten bescheid , was er dir geben kann und was nicht , ob du es auch verträgst oder nicht , er macht dann ein paar Test mit dir ,  was am besten für dich geeignet ist oder nicht , oder geh in die Apotheke, die müssten auch was darüber wissen.
Anton Schmitt
Eigentlich gehört Cetirizin schon zu den Antiallergika, die nicht so müde machen. Vielleicht kannst du mal eine Mischung aus Augentropfen und Nasenspray ausprobieren, das sind ja die häufigsten Nebenwirkungen einer Allergie. Lorano und Zyrtec sollen auch nicht so müde machen, aber lass dir lieber etwas vom Apotheker empfehlen, damit keine unerwünschten Nebenwirkungen auftreten.