Schließen
Menü
Hans Hoffmann

Ich habe schwitzende Hände und suche eine wirksame natürliche Heilmethode. Kennt sich damit jemand aus?

Frage Nummer 24501

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
hphersel
viele mögliche Ursachen. Einfach nur ein Antischweissmittel ist pure Symptomenbekämpfung und daher KEINE Heilung.
sininen
Was genau meinen Sie mit "natürliche Heilmethode"? Ja, Sie können sich die Hände mit Sand abreiben. Ja, sie werden dann schmutzig und auch trocken. Was ist noch "natürlich"? Trinken Sie jeden Tag einen Liter Hibiscustee mit Salz, das hilft nicht viel, ist aber natürlich. Oder springen Sie im nächstbesten Zoo ins Löwengehege und lassen Sie sich beide Hände abbeissen. Natürlicher gehts nicht. Wenn das Leiden sehr stark ist, dann kann man Ihnen operativ helfen. Das ist tatsächlich so. Damit es natürlicher wirkt können Sie ja auf die Narkose verzichten.
Sorry, aber ewig diese Fragen nach "natürlichen" Verfahren. Aber wenn nur das infrage kommt, dann gehts halt nur wie oben beschrieben.
Oder damit leben lernen. Das ist wohl am "natürlichsten".
Lutmind1983
Oftmals hat es keine krankhaften Gründe, warum man vermehrt an den Händen schwitzt, sondern nervöse Unruhezustände. Das solltest du als erstes abklären lassen. Ansonsten gibt es auf homöopathischer Basis verschiedene Präparate, die dir gut helfen könnten. Am besten suchst du einen Heilpraktiker auf!
LANeeleeeee
Zunächst solltest Du mit Deinem Hausarzt abklären, ob die übermäßige Schweißproduktion körperliche oder seelische Ursachen hat. In letzterem Fall (z. B. ausgelöst durch Angst, Stress, Nervosität) helfen oft schon Atemübungen und Autogenes Training. Ein gutes Hausmittel ist das Abreiben mit Franzbrandwein. Und noch ein kleiner Trick: Babypuder in die Handinnenflächen.