Schließen
Menü
Hansmar_tini2

Ich kann bei einer Sendung den Nachnahme-Versand auswählen, jetzt weiß ich aber gar nicht, was das ist. Wie funktioniert diese Versandmethode? Auch würde mich interessieren, ob das etwas ist, zu dem ihr mir raten würdet.

Frage Nummer 15936

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
Highspeed
Nahnahme: Du bezahlst Die Ware beim Briefträger.
oliverjung1
hallo hansmar, die vorige antwort, dass die ware erst bei zustellung bezahlt wird, ist richtig. nachnahme sichert dich in gewisser weise ab.

allerdings sind da noch ein paar sachen zu beachten: kaufst du von privat und ist die sendung nicht anderweitig versichert, stehst du tatsächlich besser da, weil du beim sogenannten "versendungskauf" von einem privaten ab einlieferung der ware bei der post das risiko trägst, dass die ware unterwegs verloren geht.

das heißt, du müsstest zahlen oder bekämst dein geld NICHT zurück, OBWOHL du keine ware bekommen hast, hättest aber eventuell ansprüche gegen den transporteur (oft aber nicht).

bei einem gewerblichen oder selbstständigen (unternehmer) im rahmen seines geschäftsbetriebs haftet dieser sowieso für das eintreffen der ware bei dir, also brauchst du dir keine sorgen zu machen und vor allem nicht die nachnahme-versandgebühren zu bezahlen, die immer höher sein werden als ein normaler versand.
diddydee
Mit der Nachnahme Versendung wird dir garantiert, dass du dein Geld für die verschickte Ware erhältst. Die Ware wird nur von dem Zulieferer ausgehändigt, wenn der Empfänger ihm das Geld dafür auszahlt. Dieses wird dann durch den Zulieferer auf dien Konto überwiesen.
Angela Böhm
Bei dieser Versandart zahlst Du beim Empfang des Paketes den fälligen Rechnungsbetrag. Mir gefällt diese Zahlungsart überhaupt nicht. Wenn die Ware reklamiert wird, dann dauert es unter Umständen ein bißchen, bis Du dein Geld wieder zurück bekommst. Ich kaufe eigentlich nur auf Rechnung, wenn ich mir etwas schicken lasse.