HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 19129 Arnahn2342

Ich kenne mich leider nicht aus. Wer kennt noch berühmte Philosophen außer Nietzsche, Sokrates etc. Und was macht die so berühmt?

Antworten (10)
Bellicosa
Ich nenne Ihnen ein paar Name,und Sie müssen dann googlen,was
die Herren so berühmt gemacht hat,einverstanden?
Leibnitz,Kant,Schopenhauer,Heidegger,Jaspers,Ernst Bloch,Hegel,
Kierkegaard.
Ingenius
Tja Arnahn,

Bellicosa ist Ihnen anscheinend mühelos überlegen. Nehmen Sie es sportlich, verbessern Sie sich.
Heraklit1970
Gehen Sie mal in eine Buchhandlung und holen sich DIESES hier.
Kai Schmid
Es gibt zahlreiche Philosophen, von Platon in der griechischen Antike über Descartes oder Kant in der Neuzeit bis zu Adorna, Benjamin oder Bertrand. Für Einsteiger eignet sich "Sophies Welt" von Jostein Gaarder. Das bietet einen guten, witzigen und leicht verständlichen Abriß der Philosophiegeschichte.
Bellicosa
@Schmiddi
Sie haben ein wenig "gehudelt"!Mit Bertrand meinten Sie wohl
B.Russell,Adorna heißt "AdornO",Benjamin sagt mir garnichts,und
"Sophies Welt" hat schon Heraklit erwähnt.Also: erst lesen,dann posten!
Bellicosa
@ Schmiddi
Kommando zurück!
Ich stand wohl kurz auf der Leitung! Sie meinten natürlich
Walter Benjamin,oder?
Karegner_232
Aristoteles, Schopenhauer, Kant, Heidegger, Adorno ... die Liste lässt sich fast endlos fortsetzen. Eine gut lesbare Einführung ist das Buch "Die philosophische Hintertreppe: Die großen Philosophen in Alltag und Denken" von Wilhelm Weischedel. Warum die berühmt sind? Weil sie länger und tiefgründiger über die Welt und den Menschen nachgedacht haben als die meisten anderen.
mantrid
Kant mit seinem kategorischen Imperativ eigentlich nur die alte Volksweisheit " Was du nicht willst, dass man dir tut, das füg auch keinem anderen zu" philosophisch aufgearbeitet. Er fordert, dass gesellschaftliche Regeln so beschaffen sein müssen, dass sie jederzeit auf alle anwendbar sind. In Zeiten, in denen Adelige Privelegien genossen, ein unerhörter Gedanke.
rrankewicz
Der coolste "Philosoph" neuerer Zeit ist eigentlich Soziologe gewesen: Niklas Luhmann.
Melle55
Philosophen erfinden, wie gedacht werden kann - über Gott und die Welt, Staat, Gesellschaft und Individuum. Sie entwickeln Systeme, um die Welt zu erklären oder zu verstehen. Je einflussreicher auf das Denken einer Gesellschaft oder Staats- und Wirtschaftssystem, desto berühmter sind sie. In den letzten 50 Jahren war z.B. Jürgen Habermas mit der berühmteste Philosoph aus Deutschland.