Schließen
Menü
wolf_39

Ich komme mit meinem Geld hinten und vorne nicht klar. Kann man irgendwo einen Mietkostenzuschuss beantragen? Ich bin aber nicht arbeitslos, nur schlecht bezahlt. :(

Frage Nummer 16483

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
SchlawinerWitzel
Zusätzlich würde ich die Orientteppiche verkaufen, das Bauvorhaben beenden und die erbschaft annehmen.
Maters2764
Verdienste, die nicht ausreichen, um den Lebensaufwand zu bestreiten, werden aufgestockt. Du solltest dich also beim Arbeitsamt melden. Zuschuss kann dir jedenfalls geleistet werden; je nachdem, ob du vielleicht Student bist, oder nicht, auch von anderen Trägern.
Melissa Schulte
Was da für Dich in frage kommt, hängt auch von de Höhe Deines Gehaltes ab. Es gibt ja die Möglichkeit, mit ALGII "aufzustocken". Wenn Du über dem dafür vorgesehenen Satz liegst, hast Du viellichet die Chance, Wohngeld zu bekommen. Dazu kannst Du Dich im INternet und beim zuständigen Amt Deiner Stadt informieren.
Sophia Arnold
Sicher, das geht. Wohngeldanträge gibt es hier: http://www.wohngeldantrag.de/antrag/index.html

Wohngeldrechner, also wie viel Geld du zu erwarten hast gibt es auch, einfach mal danach googeln. Wenn du Kinder hast kannst du zusätzlich noch Kindergeldzuschlag beantragen.
kundbar
Du kannst auf jeden Fall aufstocken lassen.Es kommt aber auch auf dein Netto Gehalt drauf an.Ich würde mir einen Termin beim Arbeitsamt machen lassen und Beratung einholen.Alternativ auch über einen Job Wechsel nachdenken, wenn das Geld zum überleben nicht reicht.

lg