HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 33719 PaulMannir

Ich möchte mein Abo außerordentlich kündigen. Kann ich eine formlose normale Kündigung schreiben? Geht das auch per Mail?

Antworten (10)
DasHoernchen
Eine außerordentliche Kündigung ist nicht möglich.
antwortomat
Dann hast Du bestimmt auch eine außerordentliche Begründung, oder?
serofiine
Leg 20 euro bei dann sollte das auch ausserordentlich gehen
Oberguru
Du hast einen Vertrag abgeschlossen und sowas ist schlicht einzuhalten. Also bleibt dir nur die vertragsgemäße Kündigung. Ausnahme: du bist tot, dann kann jemand anders für dich außerordentlich kündigen. Fällt aber für dich flach, sonst hättest du ja nicht fragen können.
MattesBrot20
Meiner Meinung nach muss in einer außerordentlichen Kündigung nichts anderes stehen als in einer ordentlichen Kündigung – nämlich Name und Kundennummer bzw. Abo-Nummer und der gewünschte Kündigungstermin, damit das Kündigungsschreiben rasch bearbeitet werden kann. Allerdings braucht man viel Glück, denn außerordentliche Kündigungen werden nur selten akzeptiert.
Benedikt Braun
Das stimmt leider, die meisten Abo-Anbieter machen auch bei momentaner Arbeitslosigkeit keine Ausnahme. Aber einen Versuch ist es allemal wert. Ansonsten muss man sich halt an die angegebenen Kündigungsfristen halten, um aus dem Abo rauszukommen. Wenn man Vorlagen zum Kündigungschreiben braucht, kann man sich die ganz einfach im Internet downloaden.
Oberguru
Oh man, kann man nicht mal das einfachste ganz alleine machen ohne eine Vorlage? Zur Kündigung reicht ein einfacher Brief, und das Anligen kann man in einem einzigen Satz darlegen. Aber heutzutage schafdft wohl niemand mehr auch einfachste Arbeiten ohne das man im Netz nachschaut, wie es geht. Armes Deutschland.
annasetzer1000
Eine außerordentliche Kündigung ist sehr wohl möglich. Es wird jedoch nur selten ein entsprechender Kündigungsgrund vorliegen.
Gesetzlich ist eine besondere Form nicht vorgesehen, häufig aber wir die Form in den AGB des Abovertrages geregelt.
Also Vorsicht!
smarik76
@annesetzer: Ich vermute, der Fragesteller hat nach knapp 1,5 Jahren die Kündigung mittlerweile hinbekommen ;-)
annasetzer1000
@ smarik76
Mit den bisherigen Informationen jedenfalls nicht :)