HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 20024 Eugen Schmidt

Ich plane für eine Party Salate. Nicht immer nur Nudel- und Kartoffelsalat. Welche Rezepte kommen bei euren Gästen gut an?

Antworten (7)
Musca
einer meiner Klassiker ist Melonensalat : von der Melone den Deckel abschneiden, den Inhalt möglichst Kugelförmig herausholen, Kerne entfernen.Dat ganze mit Champignons, gesch. Orange, Zwiebel, Essig und Öl anmachen, pikant abschmecken und Krabben oder Scampi dazugeben. Evt. auch selbstgemachte Mayo dazu, das sollte aber kühl serviert werden, am schönsten in der ausgehöhlten Melone
Flugmeissel
Ohh, wie lecker Musca.
Unsere Gäste mögen auch noch Käse-Wurst-Salat: Käse (z.B. Gouda) und Jagdwurst (oder ähnliches) in Streifen schneiden, 1 Büchse Mais, rote Zwiebel (in dünnen Scheiben), Gewürzgurken dazu und mit Vinagrette anmachen.
Evtl kann auch noch hartgekochtes Ei/Eier rein.
Highspeed
@Musca: Ich glaube, Du musst mich mal zu Essen einladen :-)
Sogenannter Schichtsalat ist immer recht beliebt.
Blattsalat sowieso und zum Ende der Party dann Gurkensalat.
Fred Stein
Ich hab für meine letzte Party einen schlichten Ruccolasalat gemacht. Ist super angekommen! Einfach eine Vinaigrette aus Olivenöl, Balsamico, Sojasouce, Knoblauch und Chilliflocken anrühren. Den Salat putzen, mit der Vinaigrette vermengen, Pinienkerne darübergeben und mit Parmesan deinen Gästen anbieten.
marcidarci24
Ich liebe zwar einen guten Nudelsalat, aber mal was neues kann nie schaden. Gerade für den Sommer hätte ich einen hawaiianischen Salat im Angebot, bestehend aus Wassermelone, Schafskäse und Rucola. Die Vinaigrette dazu besteht aus Olivenöl, Salz, Pfeffer und Honig. Am Schluss streut man noch ein paar zerstoßene Walnüsse darüber. Kommt wahnsinnig gut an!
JeryTheBoss1981
Ein Hirtenkäsesalat ist auf meinen Feiern stets ein Renner. Dazu benötigt man besagten Hirtenkäse, der in Würfel geschnitten wird. Hinzu kommen Tomaten, Frühlingszwiebeln, Eisbergsalat und Mais. Dies alles wird in kleine Stücke geschnitten. Dann die Zutaten vermischen und mit etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer und Liebstöckel anmachen.