Fynnyfyn2

Ich wollte schon immer mal Hebräisch lernen, ganz einfach weil mich diese Sprache total fasziniert. Was meint ihr, ist online-lernen besser, oder der Besuch einer Sprachschule, was spricht für welchen Weg? Ich bedanke mich für Antworten.

Frage Nummer 15350

Antworten (4)
Sixpence
@Fynnyfyn: Meinst du eigentlich modernes Ivrit oder biblisches Hebräisch?
@ TKKG: Was bitte ist ein arabischer Israeli? Diesen Ausdruck würde kein Israeli komisch finden, fürchte ich.
hoffeman234
Shalom, am PC hebräisch zu lernen ist meiner Meinung nach nicht so einfach möglich, da Du ja die Schriftzeichen in Druck- und Schreibschrift erlernen musst. Das geht eigentlich nur per Hand mit persönlicher, direkter Anleitung. Deswegen empfehle ich Dir dringend eine Sprachschule.
SuperMario
Kommt drauf an, was an der Sprache dich fasziniert. Wenn du die Bibel im Original lesen willst, brauchst du keinen Lehrer, der dir erklärt, wie man die Sachen ausspricht, wenn du reden willst, brauchst du den schon. Kommt aber auch auf deine Selbstdisziplin an.
LuigiPIZZA
Das Erlernen von Hebräisch oder anderer Fremdsprachen ist effektiver in einer Sprachschule. Am PC fehlt der praktische Austausch mit einem anderen Schüler, der auch Fehler macht, aber einen auch auf Fehler hinweist. Außerdem kann man evtl. Lerngruppen finden. Gegen online lernen ist nichts einzuwenden, aber nützt nur was, wenn dies auch im Alltag angewendet werden kann.