HOME
Frage Nummer 44720 Ha_8rtmann

Ich würde gerne, hab 2 Dioptrin, Augenlasern in München versuchen, kann mir einer aus Erfahrung einen guten Arzt empfehlen?

Antworten (9)
Deho
Ja. Dr. Schmidt. Der ist wirklich sehr gut.
Amos
"Versuchen" ist natürlich sehr problematisch: Entweder - Oder! Man wird auch nicht mal zum Spaß "etwas schwanger". Ansonsten: im Branchenbuch informieren oder im Internet den gewünschten Begriff bei Google eingeben. Außerdem kann man 2 dpt mit einer Brille absolut völlig korrekt ausgleichen.
Waldi Graf_11
Das wichtigste Kriterium für solch einen Eingriff ist das Vertrauen zu dem operierenden Arzt. Zunächst sollte man eine persönlichen Kontakt zu diesem herstellen und in einem Vorgespräch seine Vorstellungen und Wünsche äußern. Erwähnenswert sind in München die Augenklinik am Marienplatz und das Augenzentrum am Max-Weber-Platz in Haidhausen. Bitte einen Termin vereinbaren und im Gespräch feststellen, ob einer der Ärzte infrage kommen könnte.
Marlon Sauer
EuroEyes ® LASIK Zentrum München ist eine spezial Klinik, die sich ausschließlich mit den Augen des Menschen beschäftigt. Täglich werden dort mehrere Augenlaser Operationen durchgeführt und während der gesamten Behandlungsdauer, also auch davor und danach, wird man kompetent und sehr freundlich behandelt. Der einzige Nachteil ist, dass man sich die Tropfen nach einer Op selber in der Apotheke holen muss, anstatt dass die Patienten sie gleich mitbekommen.
denn8uschke
In München gibt es eine Vielzahl von Kliniken, die das Augenlasern anbieten. Manche machen es sogar ambulant. Ehrlich gesagt, würde ich immer dazu raten, das Lasern in einer Fachklinik bzw. direkt in der Uniklinik München vornehmen zu lassen. Die Methode ist zwar schon sehr weit ausgereift aber trotzdem gibt es immer noch einige Rückschläge. Es werden sowieso beinahe nie beide Augen auf einmal gelasert, sondern eines nach dem anderen.
PetraSch76
Der Erfolg gibt Opticalexpress.de recht auf der ganzen Linie: Mithilfe der Augenspezialisten von http://www.opticalexpress.de kann die Sehstärke von Augenpatienten in den allermeisten Fällen auf 100 Prozent wieder hergestellt werden. Zunächst bietet Optical Express einen kostenlosen Augenlaser Check bei einem Augenoptiker an. Bei diesem Augenlaser Check werden bereits die Voraussetzungen für eine Augenlaserbehandlung überprüft und der Patient über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten beraten, denn nicht jedes Auge eignet sich für jede Laser-Methode. Ein qualifizierter Arzt des OP-Teams wird die Voruntersuchung vornehmen und auch nach der Augen-Behandlung durch das erfahrene Ärzteteam setzt sich der Service von Optical Express mit einer verantwortungsvollen Nachbetreuung fort.
Onderon
Hallo Ha_8rtmann,

in München gibt es 12 Augenlaserzentren (Quelle: http://www.augenlaser-ratgeber.net/muenchen/ ). Vielleicht sogar einige mehr. Wie aktuell diese Liste ist kann ich Dir nicht sagen. Aber Sie wirkt sehr vollständig.
Wobei ich zugeben muss, ich sehe es ein wenig wie Amos. Bei 2 Dioptrien würde ich mir die Augen nicht Lasern lassen. Ich finde hier gibt es zu viele Risiken für ein doch "funktionierendes Organ". Fehlsichtigkeit hin oder her. Am Ende muss es eh jeder für sich selbst entscheiden. Ich würde es in deiner Situation denke ich erstmal mit Augentraining versuchen. Hier habe ich aus den verschiedensten Bekanntenkreise auch schon von kleineren und größeren Erfolgen gehört.

Alles Gute
Gast
Onderon - scheinbar brauchen deine Augen auch eine Laserbehandlung den die des Fragestellers erfolgt wahrscheinlich schon vor vier Jahren.
CoraD
" ... Gast
Onderon - scheinbar brauchen deine Augen auch eine Laserbehandlung den die des Fragestellers erfolgt wahrscheinlich schon vor vier Jahren. ... "

Das ist schon richtig, Herr "Gast", aber den Artikel findet man auch jetzt noch wenn man die Suchmaschinen zum Thema bemüht. Folglich wird er auch immer noch angeklickt, offensichtlich ja auch von Ihnen.
Und wenn man eine Information zum Thema hat und denkt das könnte auch Anderen nützlich sein, warum nicht? Zumal sich ja in den Jahren viel getan hat. Zum Beispiel gibt es jetzt die minimal invasive Relex Smile Methode, erheblich schonender, dadurch weniger Infektionsrisiko, schnellere Heilung usw. Ich bin mit 66 Jahren dafür leider zu alt hat man mir gesagt, aber meine Tochter hat es sich im Januar machen lassen und ist sehr zufrieden: http://meine-augenklinik.de/mosaic/_M_userfiles/Verfahren/RELEx-Smile/ReLex-SMILE.png