HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 36634 Cedrik Horn

In dem Lied „Backe backe Kuchen“ heißt es ja „Safran macht den Kuchen gehl“. Was genau bedeutet eigentlich „gehl“?

Antworten (9)
herdubreid
nein, GELB

Safran sind Blütenteile einer Krokusart und die färben intensiv gelb.
PorterC
'gehl' ist ein Wort aus dem süddeutschen Dialekt und bedeutet Gelb.
itsalltitts
gehl ist alemannisch für gelb. diese farbe kanst du vergleichen mit der vorderen seite deiner unterhosen. sind diese hinten auch noch braun werden sie tiger-unterhosen
genannt.
dieser begriff stammt aus dem neu - türkisch - deutsch
Maters2764
Das Wort "gehl" bedeutet nichts anderes als die Farbe gelb.

Safran färbt den Kuchen durch den intensiven Farbstoff so, dass er danach einen schönen Gelbton hat.

"Gehl" kommt ursprünglich aus einer alten Form des Mittelhochdeutschen, nur wurde es damals "Gel" geschrieben und scheinbar hat der Autor ein passendes Wort für seinen Reim gesucht.

Nun ergibt sich in dem Text also:

"...Milch und Mehl,

Safran macht den Kuchen gehl..."
Noelnoel31
Es könnte zweierlei Bedeutung haben. Einerseits könnte gehl oder gel für geschmeidig locker oder glatt stehen. Aber naheliegender ist wohl die Theorie, dass gel für gelb steht denn Safran macht ja alles gelb. Gel oder gil wird in manchen Regionen Norditaliens für Gelb verwendet. Aber vielleicht sagt man gel auch nur weil es sich so schön auf Mehl reimt.
Gast
Das Wort "gehl" ist ein nicht so weit verbreitetes Wort. Die meisten Menschen wissen die Bedeutung nicht. In dem Lied "Backe backe Kuchen" heißt es ja, "Safran machen den Kuchen gehl". Es bedeutet nichts anderes, als dass der Kuchen "gelb" wird. Gehl bedeutet nämlich gelb. Ein Kuchen ist erst dann richtig fertig, wenn er eine goldgelbe bzw. gelbe Farbe angenommen hat.
markus84muc
Wenn der Reim nicht erhalten werden würde, könnte man auch Safran macht den Kuchen gelb sagen. Hab ich unter anderem bei der passenden Seite zu Backe Backe Kuchen gefunden: http://backe-backe-kuchen.net/text/
markus84muc
Eigentlich bedeutet es gelb, da Safran den Kuchen schön gelb färbt. Sprachlich kommt es von oberdeutschen Mundarten bzw. aus dem niederdeutschen und niederländischen wo gelb "geel" heißt. Hab ich auf backe-backe-kuchen.net gefunden.