Schließen
Menü
Jannis Fuchs

In welchen Bereichen braucht man eigentlich ein Chipkartenlesegerät?

Ich möchte mich demnächst bei einem Unternehmen bewerben, dass unter anderem ein Chipkartenlesegerät herstellt. Wofür braucht man das eigentlich? Dann kann ich im Gespräch mit Wissen glänzen.
Frage Nummer 1053

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
fischersphilippfischt
Ich kenne das Chipkartenlesegerät vor allem aus der Arztpraxis, da liest man ja jedes Mal die Krankenversichertenkarte ein, bei der die wichtigsten Daten auf einem Chip gespeichert sind, zum Beispiel der Name und die Adresse, die Versicherungsnummer, das Gültigkeitsdatum und der Name der Krankenkasse. Ich denke mal, das dürfte wahrscheinlich das Haupteinsatzgebiet für diese Geräte sein.
Pauli27
Es gibt aber ein Verfahren beim Online-Banking, das mit einem Chipkartenlesegerät funktioniert. Einige Banken setzen dies inzwischen ein, da es als besonders sicher gilt. Hierbei hat der Kunde sein eigenes Gerät und die dazu passende Chipkarte daheim und kann seine Bankgeschäfte nur damit erledigen. Ohne die Karte funktioniert dann nichts, das soll angeblich nur schwer zu knacken sein.
Vincent Schubert
Ein einfacheres Chipkartenlesegerät ist zumindest hier in Deutschland inzwischen in jedem Zigarettenautomaten eingebaut. Dabei benötigt man eine EC-Karte mit Chip, denn auf diesem, wenn ich das richtig weiß, das Geburtsdatum gespeichert. Dadurch kann nur noch Zigaretten aus dem Automaten lassen, wer wirklich bereits volljährig ist. Das Bezahlen mit dem Chip der Geldkarte funktioniert ähnlich.