Schließen
Menü
Julian Schröder

In welchen Fällen kommt die private Rechtsschutzversicherung für einen entstandenen Schaden auf?

Ich ziehe demnächst von zu Hause aus und möchte eine private Rechtsschutzversicherung abschließen. Nun wüsste ich gerne, welche Schäden die Versicherung übernimmt. Danke für eure Antworten!
Frage Nummer 4225

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
starmax
Eine Rechtsschutzversicherung "übernimmt" keine Schäden. Sie bezahlt unter bestimmten voraussetzungen Gerichts-, Anwalts- und Sachverständigenkosten, die Dir bei der Geltendmachung oder der Abwehr von Ansprüchen (z.B. Schadenersatz) entstehen. Vollrechtsschutz ist teuer.
Mir hat man gesagt, ein guter Anwalt, der die Erfolgschancen Deiner Klage beurteilen kann, ist auf Dauer immer billiger...
StechusKaktus
Die Versicherung kommt für die Kosten auf, die dir bei der Durchsetzung deiner Rechte entstehen: eigener Anwalt, Anwalt der Gegenseite, Gerichtskosten. Diese Kosten bekommst du allerdings ohnehin ersetzt, wenn du Recht bekommst. Daher habe ich keine solche Versicherung. Sie kann aber nützlich sein, wenn du dich sorgst, deine Ansprüche aus Geldmangel nicht durchsetzen zu können.
Details entnimmst du am besten den Versicherungsbedingungen.
herrkaisen4809
Eine private Rechtsschutzversicherung würde ich nur abschließen, wenn ich genau wüsste, dass ich in einem Streitfall mit dem Arbeitgeber, mit Mietern, dem Vermieter oder anderen Personen oder Firmen auch in einen Rechtsstreit gelangen könnte. Nur weil du ausziehst, brauchst du nicht automatisch diese Versicherung. Eine Hausratversicherung und eine Haftpflichtversicherung sind wichtiger.
ParadiseBird
Ich habe meine Rechtsschutz abgeschlossen, als ich Wohnungen in meinem Mehrfamilienhaus vermietet habe. Da war es notwendig, da man mit Mietern ja schnell in einen Streit geraten kann. Hast du denn Ärger auf der Arbeit oder mit sonst irgendwelchen Personen? Wenn nicht, dann spar dir das Geld. Falls du die Versicherung doch abschließen willst, solltest du dir die Vertragsklauseln genau durchlesen.