HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 13713 aninanauer27z6

Irgendwie gibt es an Heiligabend immer Stress mit der Familie. Nächstes Mal würde ich gerne nur mit meinem Partner und unserer kleinen Tochter feiern. Aber wie bringe ich das meinen Eltern am besten bei? Und ist das nicht zu egoistisch?

Antworten (6)
retsiem
Ich denke nicht, dass das zu egoistisch ist. Aber da ich Deine Eltern nicht kenne, kann ich Dir leider nicht sagen, wie Du sie am Besten darauf vorbereitest.
herdubreid
Vielleicht kannst Du ihnen erklären, dass Du jetzt eine eigene Familie hast und gern Heiligabend mit Deiner Familie feiern willst. Lade sie doch für den 1. oder 2. Feiertag zum Kaffee und Abendbrot ein. Dann ist das "Flair" ähnlich.
sunny1981
Evtl. könntet Ihr ja auch einfach in so einen Ferienpark verreisen? Z.B. Center Parks - wobei klar, dass ist nicht billigste Lösung ;-)
coldfire30
Also wir haben das so gelöst, daß wir an Heiligabend gemütlich unter uns bleiben und die große Familienfeier mit üppigem Mittagessen, Kaffee, Kuchen etc. dann am 25.12 steigt. Das klappt seit ein paar Jahren sehr gut, allerdings wirst Du nie eine Garatie haben das es dann halt nicht einen Tag später zum Stress kommt.
Franz Maier
Es ist dein gutes Recht, Weihnachten so zu verleben wie du es dir wünscht. Wenn es in deiner Familie immer Stress gibt, kann ich das gut verstehen. Vielleicht wirkt es ja als kleine Lektion auf die Familie und im nächsten Jahr könnt ihr wieder gemeinsam feiern. Du solltest aber unbedingt ehrlich sein und eerklären was deine Beweggründe sind.
Jannik Schmidt
Wow, das ist ein heikles Thema. Weihnachten ist ja schon DAS Fest der Familie. Rede doch noch einmal mit Deinen Eltern und sag Ihnen ganz ehrlich dass Du keine Lust auf die ewigen Streitereien unterm Tannenbaum hast, und dass ALLE in der Familie mitarbeiten sollten, damit das Fest harmonisch wird.