Schließen
Menü
Composing007

Ist das Cocablatt in RedBullCola schädlich oder hinterlässt es spuren?

Einige Zeit wurde Red Bull Cola aus dem Handel genommen, wegen dem Inhaltstoff "Cocablatt" jetzt ist es ja wieder erlaubt und nach wie vor mein Lieblingsgetränk, jedoch hat mir ein bekannter erzählt, dass das Cocalatt also Kokain im Blut nachweisbar wäre und von der Polizei z.B. beim Drogentest anders ausgelegt werden könnte als es tatsächlich ist... stimmt das?
Frage Nummer 20357

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (2)
hphersel
Der Drogenschnelltest ohne Blutabnahme ist dann positiv. Das ist er aber nach dem Genuss eines Mohnbrötchens auch. Wenn Du bei einem solchen Test negativ auffällst, weil das Testergebis positiv ist ;) musst Du zur Blutabnahme. Und der Bluttest ist auch bei Red Bull mit Cocablatt negativ. Es sei denn, Du hast das Zeug palettenweise in Dich hineingeschüttet...
Alex64
... und keinen Kalk dazu ....