Schließen
Menü
JenM

Ist eine Anlage in amerikanische Aktien lukrativer als in europäische?

Ständig höre ich von gigantischen Gewinnen an der amerikanischen Börse – kann man denn allgemein sagen, dass US-Aktien lukrativer sind als heimische?
Frage Nummer 7554

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
starmax
Kann man nicht. Wall Street ist nur größer vom Volumen; fast alle amerikanischen Aktien sind ja auch hier handelbar. Es ist übrigens ein großer Irrtum zu glauben, als kleiner Privatanlger können man mit viel Sachverstand große und schnelle Gewinne erzielen. Wenn das tatsächlich mal passieren sollte, hat man einfach nur das Glück gehabt, auf der Strategie von Großinvestoren mitzuschwimmen, bevor diese geplante Gegenpositionen realisieren. Lies mal ein bißchen Kostolany zum Einstieg und nimm die Erkenntnisse daraus mal Hundert...
Musca
nimmt die Gier nie ein Ende ? Fängt die Erkenntnis irgendwann einmal an?
Frank Schmitz
Ich denke, deine Frage kann man mit einem klaren "Jein" beantworten ;)
Grundsätzlich hängt das Potential einer Aktie nicht von ihrer Herkunft ab. Dennoch kann es sein, dass manche Gegebenheiten in Amerika zu höheren Gewinnen führen können; allerdings zu ebenso hohen Verlusten.
Pauschal kann man dies aber nicht festlegen!
fussballstar
Das ist natürlich ganz davon abhängig, in was du investieren willst, denn pauschal lässt sich das kaum sagen, wäre sehr naiv, so zu denken. GEhe lieber die Firmen unabhängig von ihrer Nationalität an, bedenke diese nur im Zusammenhang mit Volkswirtschaften.
Melissa Schulte
Die Anlage am amerikanischen Aktienmarkt ist nicht lukrativer als die Anlage in Europa oder in Asien. Entscheidend ist das wirtschaftliche Umfeld und die Zahlen und zuküftigen Aussichten der Aktienunternehmen. Am europäischen Markt kannst du genauso gut verdienen, vorausgesetzt , du hast die richtige Entscheidung getroffen.