HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 65470 Leesamuelese

Ist es leichter, digital zu zeichnen?

Ich selbst zeichne sehr gerne traditionell und habe digitales Zeichnen noch nie versucht, aber kann man digitales Zeichnen überhaupt noch Kunst nennen? Mit Photoshop kann man ja fast alles bearbeiten, wie man will.
Antworten (4)
Deho
Mit Photoshop kann man fast alles bearbeiten, das ist schon richtig. Aber wenn man etwas bearbeiten will, muss es vorher erstellt worden sein. Auch wenn ein Bild digital entsteht, muss es jemand können, sei es Handwerk oder sei es Kunst.
Chiara Ludwig
Photoshop ist ein zweischneidiges Schwert. Zwar kann man damit vieles berichtigen, allerdings läuft man auch Gefahr, dass man sich von Photoshop beherrschen lässt. Ich würde nicht sagen, dass digitales Zeichnen einfach ist.
TischBein23
Kunst (jedenfalls in Bildform) wird nicht durch saubere Striche und so weiter definiert, sondern durch die Basics: Perspektive, Komposition, Farbwahl, Lichtverhältnisse, Kontraste und so weiter. Dabei kann Photoshop nicht helfen - zwar kann man damit Farben und so weiter nachbearbeiten, das bringt aber nichts, wenn man nicht weiß, welche Farben gut zusammenarbeiten.
Joachimspieltes
Ich würde sogar sagen, dass Digitales Zeichnen in einigen Bereichen schwieriger ist. Es wurde ja schon gesagt, dass man ständig Gefahr läuft von Photoshop beherrschert zu werden. Man muss bei Photoshop auch aufpassen, dass ein Bild am Ende nicht zu digital (und damit unpersönlich) aussieht. Und das man nciht dahin guckt, wo man seinen Stift hält macht auch einiges schwerer. Es kann schonmal einige Monate dauern, bis man sich daran überhaupt erst gewöhnt hat.