HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 34391 Mirko Günther

Kann man Kartenhandys ohne Vertrag eigentlich genauso orten, wie andere Handys?

Antworten (6)
Fred Stein
Auch ein Mobiltelefon ohne Vertrag kann geortet werden. Da jede Rufnummer einem Namen zugeteilt wird, kann die Rufnummer des Prepaid Handys auf alle Fälle dem Käufer der Prepaid Karte zugeordnet werden. Die Rufnummernzuordnung zu einer Person ist laut Regulierungsbehörde für Telekommunikation gesetzlich verpflichtend. Die Daten werden beim Kauf der ersten Prepaid-Karte erhoben. Die Richtigkeit der Daten muss durch Ausweis nachgewiesen werden.
ing793
es gibt kein Handy ohne Vertrag
Jedes Handy braucht eine Nummer und die Vergabe dieser Nummer wird vertraglich geregelt.
Und hat es eine Nummer, kann es geortet werden (dass es da eventuell nicht mehr der Vertragspartner ist, der mit dem Handy telefoniert, steht auf einem anderen Blatt)
MachEsBesser
Wie kommst du darauf dass du keinen Vertrag abschließt? Denn auch bei Prepaid gibt es einen Vertrag, allerdings mit anderem Inhalt als bei Laufzeitverträgen. Und was hat ein Vertragsinhalt mit der Anmeldung deines Handys im Netz des Betreibers zu tun? Nichts, das ist völlig gleich.
antwortomat
Es gibt bei deutschen Providern immer einen Vertrag mit Personendaten zu einer Handynummer, aber dafür zu sorgen, dass die Daten nicht zum Benutzer des Handys passen, oder erst gar keine da sind, ist ein Kinderspiel.
Somit wird ggf. das falsche Handy geortet.
Waldemar Stein
Selbstverständlich kann man ein Prepaid-Handy genauso orten, wie ein herkömmliches Vertragshandy. Für beide Handys ist es das gleiche, dass man es nur orten kann, so lange es sich im angeschalteten Zustand befindet. Es ist ein Trugschluss, dass Prepaidhandys nicht zu orten sein sollen.
Marlon Sauer
Die Ortung eines Handys funktioniert unabhängig von Vertrag oder Prepaid Karte. Nur der Netzbetreiber ist wichtig. Wenn man diesen angibt, kann herausgefunden werden, in welcher Funkzelle sich das Handy befindet. Per Dreieckspeilung zwischen den verschiedenen Funkmasten, kann das Handy dann lokalisiert werden. Bei guter Funkabdeckung kann die Position auf wenige hundert Meter genau bestimmt werden. Bei weniger guten Abdeckung, beispielsweise in ländlichen Gebieten, kann die Genauigekit auch darüber liegen.