Schließen
Menü
Udo Möller

Kann man mit viel Training die Pupillen bewusst erweitern oder verengen, ohne wechselndes Licht?

Frage Nummer 63993

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
Deho
Wozu? Die Puillen regeln automatisch den Lichteingang, damit die Netzhaut nicht geschädigt wird. Willst du diesen Schutzmechanismus außer Kraft setzen?
TschiTschi
Nein, das ist ein Reflex!
Du kannst ihn lediglich medikamentös beeinflussen (--> Belladonna)
JacowaXY
Warum nicht? Es gibt doch auch Leute die es schaffen Jahrelang auf einem Pfahl zu hocken oder mit Nadeln durch Glasscheiben zu werfen. Ich schätze mal mit viel Training muss man seinem Körper die Empfindung Lichteinfall vorgaukeln können. Andererseits spürt man die Pupillenerweiterung ja nicht deshalb ist es wahrscheinlich schon schwieriger als z.B. Bewegungsabläufe mit seinen Händen zu perfektionieren.
lutzerBUZZ
Es sind zwar zwei Muskeln die für die Pupillenerweiterung bzw Verengung zuständig sind aber die kann man nicht bewusst steuern! Der Sehnerv reagiert auf die Reizung überträgt diese ans Gehirn und der AUgenbewegungsnerv schickt wiederum einen ein Signal zurück wodurch die Pupillenverengung ausgelöst wird. Da passt keine "bewusste" Instanz zwischen.