HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 44954 Irmgard Busch

Können Kaninchen und Meerschweinchen eigentlich zusammen in einem Käfig gehalten werden?

Antworten (4)
Amos
2 bis 3 Tage wird das schon gehen ....
Tikraus
Kaninchen und Meerschweinchen haben sehr unterschiedliche soziale Verhaltensweisen.
Meerschweinchen fühlen sich durch die körperliche Überlegenheit von Kaninchen bedroht. Da sie natürlicherweise Fluchttiere sind, versuchen sie ein Versteck zu finden. Ist kein Versteck vorhanden, fügen sich die Meerschweinchen und "ertragen" die Zuneigungsbekundungen der Kaninchen. Kaninchen sind Gruppentiere, die durch gegenseitiges Putzen und Kuscheln ihre Zuneigung zueinander zeigen. Meerschweinchen dagegen sind auch den eigenen Artgenossen gegenüber eher reserviert. Um den Tieren Stress zu ersparen, ist die Haltung von Kaninchen und Meerschweinchen in einem Käfig daher nicht zu empfehlen.
Bernhae_Klaus2
Kaninchen und Meerschweinchen sind Gesellschaftstiere und fühlen sich alleine sehr unwohl. Jedoch kommunizieren beide Tierarten auf völlig verschiedene Weise und können sich somit in die Quere kommen. Dabei kann es zu nicht unerheblichen Verletzungen bei Kaninchen und Meerschweinchen kommen. Daher sollte man lieber 2 Meerschweinchen oder 2 Kaninchen zusammen halten. Diese fühlen sich in Gesellschaft sehr viel wohler als alleine.
SchmitzyJo
Hochkarätige Hardcore-Tierschützer werden einem sofort sagen, dass Meerschweinchen und Kaninchen nicht zusammengehalten werden sollen. Zumindest nicht ein Meerschweinchen und ein Kaninchen. Dann lieber zwei und zwei, also paarweise. Des weiteren macht es mehr Sinn, wenn man für die Tiere ein großzügiges Außengehebe baut, da die Nager einen großen Platzbedarf haben.