Schließen
Menü
OleOleeeee

Laut dem Hersteller meines Autos darf man nur Original-Scheibenwischblätter verwenden. Stimmt das, oder schützen sie nur ihren Ersatzteilemarkt? Hat jemand Erfahrungen mit No-Name-Scheibenwischern?

Frage Nummer 14181

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
netter_fahrer
Ja, Billigwischblätter habe ich genau zweimal verwendet - einmal und nie wieder.
Das Ergebnis war nach zwei, drei Wochen so miserabel, als hätte ich uralte drangebaut.
Geben Sie in paar Euros mehr aus für originale oder zumindest von Markenherstellern. Es lohnt sich!
Highspeed
Die Qualität von Wischerblättern hängt aus meine Sicht tatsächlich sehr vom Preis ab. Trotzdem sind die Originalblätter oft besonders teuer. Probier es aus. Garantieprobleme wirst Du keine bekommen.
ronnyroh392
Ich würde der Empfehlung des Herstellers Folge leisten. Wir haben einen Polo und es auch mit No-Name versucht. Stand ja drauf, dasss die gehen. War eine totale Fehlinvestition. Haben nicht gepasst. Es sind doch die von VW dran. Du könntest höchstens mal in deiner Werkstatt fragen. Die können dir, wenn es die gibt, eine preisgünstige Alternative sagen.
Philipp Engel
Das ist absoluter Blödsinn. Du kannst in jedem Autozubehör und teilweise sogar in Einkaufszentren Wischerblätter kaufen. Da steht immer drauf, für welche Autotypen die geeignet sind und die sind auf gar keinen Fall schlechter als die Originalteile. Lass dir also nichts einreden, die wollen dir nur die teuren Wischerblätter für deine Scheibenwischer verkaufen.