HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 26690 schuma

Lohnen sich eigentlich Komparsenrollen? Was kriegt man da so finanziell? Als Freiberufler bin ich zeitlich flexibel.

Antworten (6)
Sixpence
Kommt drauf an. So um die 50 Euronen pro Tag ungefähr. Aber das ist nicht gesetzlich vorgeschrieben, also frag bei Filmfirmen an. Oder bei der alten Tante Gugel.
hphersel
Ich habe mir mal aus Spaß so etwas angetan. Waren 80 DM damals (Im Jahr 2000) für 10 Stunden. Und das in Köln. Anfahrt, Parkgebühren, Essenskosten abgezogen, war es für mich mehr oder weniger ein Nullsummenspiel, aber eine unterhaltsame und lehrreiche Erfahrung. Aber als Freiberufler kann ich in der gleichen Zeit viel mehr Geld verdienen, lohnen tut es sich also nicht wirklich...
AnnMü17
Ob es sich für Dich lohnt, liegt in Deinem Ermessen. Man verdient im Durchschnitt so etwa 50,00 € bis 200,00 €. Kommt immer darauf an, wie der Einsatz erfolgt. Allerdings kann Dein Arbeitstag dann schon bis zu 12 Stunden umfassen. Ich würde mich mal bei eienr Castingagentur bewerben. Die können Dir dazu bestimmt auch nähere Auskünfte geben.
Ronny Huber
Oftmals, oder besser gesagt in den meisten Fällen, bekommt man als Statist überhaupt kein Geld. Wenn du wirklich nur Komparse in einer Menge von Menschen bist, keinen Text oder sonstige Extras hast, dann solltest du es dir überlegen. Entweder mach es just for fun, oder du suchst dir einen anderen Nebenjob - reich wirst du dort nicht ;-)
XSchubbeX
Also als Job eignen die sich kaum. Du erhältst maximal eine Aufwandsentschädigung. Es gibt zu viele Leute, die hier aus Spaß an der Freude mitmachen, dass da nciht viel gezahlt werden muss. Allerdings wirst du oft gut verpflegt, sparst also Essensgeld.
Rheinmatrose
Wer Freizeit hat, ist gut bedient. mit einem Job als Komparse. Grundsätzlich sind es 50 Euro auf die Hand. Die Produktion führt rund 20% für Steuer und Sozialversicherung ab. Doch Vorsicht, wenn höhere Honorare gezahlt werden, denn dann könnte es sich um eine Bruttogage handeln. Und die gehört in die Steuererklärung und die Abgaben sind selbst zu zahlen. Und es gibt durchaus auch Tarifverträge. Siehe Link