HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 45483 bobbaisfat007

Macht es Sinn vor dem Sommerurlaub ins Solarium zu gehen, um die Haut auf die Sonne vorzubereiten?

Antworten (8)
roth_BH
guckst du:
roth_BH
hier:
http://www.bag.admin.ch/uv_strahlung/11780/index.html?lang=de
Mandysan190
Wenn man sich häufiger draußen aufhält, muss man nicht unbedingt ins Solarium gehen, um "vorzubräunen". Das paradoxe ist ja, dass viele Mitteleuropäer sich am Urlaubsort die Kleider sofort vom Leib reißen, obwohl sie eigentlich genau das Gegenteil machen sollten. Je nachdem, wohin man fährt, sollte man sich vor allem mit Kleidung und Sonnencreme schützen. Solarium-Bräune verlängert die Selbstschutzzeit höchstens um 20-30 Minuten, vernünftige Sonnenmilch um Stunden. Lieber hochwertige Sonnenmilch kaufen!
GMAN346734
Sie müssen nicht unbedingt ein Solarium aufsuchen, wenn Sie in Urlaub fahren möchten. Grundsätzlich müssen Sie Ihre Haut nur insofern vorbereiten, indem Sie einen hohen Sonnenschutz auftragen. Die Haut bräunt dann von ganz alleine. Wenn Sie zwischendurch Pausen machen und auch immer mal wieder den Schatten aufsuchen, Ihre Haut mit Sonnencreme schützen und nach dem Sonnenbad eine Apres Lotion auftragen, müssen Sie in der Regel keinen Sonnenbrand befürchten.
Alex Art
Die Meinungen gehen auseinander. Viele Hautärzte empfehlen im Prinzip so wenig Sonne - und vor allem so wenig Solarium - wie möglich. Andere haben vor der Risikobereitschaft ihrer Patienten kapituliert und empfehlen ein "sanftes" Anbräunen, damit das Risiko für einen deftigen Sonnenbrand im Urlaub sinkt. Man muss das Solarium nicht besuchen, wenn man sich im Urlaub vernünftig eincremt, mit Kleidung schützt und seine "Sonnenzeiten" einhält.
kabo
Ja, das bewirkt tatsächlich was, egal wie viele Dermatologen das Gegenteil behaupten! Wie sinnvoll es ist, kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Vor Jahren hab ich mal ungebräunt in der Provence im Schatten gesessen und hatte schon da ein richtiges Stechen in den Schultern, weil meine Haut schon im Schatten so gereizt war. Aber seit ich auf den Tipp einer Freundin hin vor dem Mittelmeer-Urlaub regelmäßig ins Solarium gehe, habe ich gar keine Probleme mehr. Meine Haut ist sehr empfindlich, aber wenn man sie erst mal quasi "vorsichtig anstubst" und sie kapiert hat, was sie tun soll, werd ich schon gut braun. Ich hab auch gemerkt, dass meine Haut dann etwas dicker wird, google mal nach "Lichtschwiele". - Beim Besuch der Sonnenbank aber immer darauf achten, KEINEN Sonnenbrand zu bekommen! In dem Sonnenstudio, wo ich immer hingehe, hab ich das Glück, dass das Personal die Bänke und die Reaktionen der Hauttypen gut einschätzen kann und sich die Zeit nimmt, einen richtig zu beraten.
ZugumZug
Ja! 4-5 Wochen vor dem Sonnenurlaub sollte man je nach Hauttyp 2 mal in der Woche ins Solarium um den eigenen Lichtschutzfaktor der zwischen 4 und 8 liegt zu erreichen. Somit verlängert man seinen Eigenschutz. Die Zeit die man ohne Creme in der Sonne steht und doch geschützt ist. Man vergisst gerne das Sofortige- bzw. Nachcremen.