HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 35040 TriFranter

Man hört immer davon, dass die Pille Nebenwirkungen hat, aber welche sind das typischerweise?

Antworten (6)
antwortomat
Kinderlosigkeit
serefine
Zwischenblutungen
Schmierblutungen
Zyklusunregelmäßigkeiten nach Absetzen der Pille
Blutgerinnselbildung
Spannungsgefühl in den Brüsten
Gewichtszu- oder -abnahme
Depressionen
Veränderungen des Geschlechtstriebes
Magenbeschwerden
Übelkeit
Kopfschmerzen
Schlechtere Verträglichkeit von Kontaktlinsen
Gelblich braune Flecken an Wange, Stirn und Kinn (Chloasma)
Erhöhung des Risikos von Pilzinfektionen der Scheide
Uwealist
Nebenwirkungen der Pille treten nicht ganz häufig auf und sind im Normalfall nicht besorgniserregend. Nach Beginn der Einnahme sind die typischen Beschwerden Zwischenblutungen, Übelkeit und Brustschmerzen. Wasseranlagerungen können zur Gewichtszunahme führen. Kopfschmerzen und Stimmungsschwankungen treten ebenfalls als Nebenwirkungen auf. Diese Nebenwirkung lassen jedoch nach, sobald sich der Körper auf die Hormonumstellung gewöhnt hat. Durch die Einnahme der Pille steigt leicht das Risiko an Brustkrebs zu erkranken.
Oberguru
Man wird nicht mehr schwanger.
plastic-kitten
Die verbreitedsten Nebenwirkungen, die durch die Einnahme der Pille auftreten können, sind.:
Eine mögliche Gewichtszunahme,
Migräne,
Druckgefühl in den Brüsten,
Stimmungsveränderungen,
Übelkeit bis hin zum Erbrechen.
In selteneren Fällen kann es zu Bluthochdruck kommen, ebenso wie zu Thrombosen oder Störungen der Leberfunktion.
Zu berücksichtigen ist auch die Wechselwirkung mit anderen Medikamenten.
Bestimmte, typische Arzneimittelgruppen können zu Beeinträchtigungen führen.
Cangel
Aufgrund der hormonellen Veränderungen, kann es Anfangs zu Nebenwirkungen von geringen Ausmaßen kommen. Typische Beschwerden sind Zwischenblutungen oder Übelkeit, auch Kopfscherzen oder Brustspannen kann in den ersten Zyklen vorkommen. Diese Beschwerden sollten aber nach den ersten 1-3 Monaten vorübergehen, sollte dies nicht der Fall sein, muss der Arzt aufgesucht werden.