HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000127734 Gast

MARDERSCHADEN

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Sohn besitzt ein Auto das 1 Jahr alt ist und von einem Marder heimgesucht wurde. Die Versicherung verweigert nun die Zahlung der Rechnung in Höhe von 5000 Euro. Können und wollen Sie uns hier helfen? Mit freundlichen Grüßen aus Bempflingen Albert Schmidt. ÜBER eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
Antworten (4)
dschinn
Spinnefacke.
Erstens kostet dat keine 5K und zweitens ist die Versicherung nicht doof.
wokk
Wir wollen schon, allerdings können wir nicht helfen. Ein 'Gast' kann hier leider nicht antworten. Gruss in den Hanflandweg.
StechusKaktus
Mir hatte ein Marder mal meinen Turboschlauch angeknabbert. Hat ca. 400 Piepen gekostet, was ich schon echt viel fand. Bei 5.000 Euro muss ja der gesamte Motor die Grätsche gemacht haben. Wie geht denn das, ohne dass sich der Fahrer grob fahrlässig verhält?

In deinen Versicherungsbedingungen steht doch, gegen welche Schäden du versichert bist. Sieh da rein!
Und überlege, ob die Argumente der Versicherung überzeugen.
Wenn du überzeugt bist, dass sie nicht Recht hat, dann schaltest du einen Anwalt ein.

Oder gehörst du zu denjenigen, die wissen, dass die Versicherung Recht hat, aber glauben, durch medialen Druck eine (unbegründete) Zahlung zu Lasten der übrigen Beitragszahler zu erreichen?
Skorti
... und für den medialen Druck bist du hier falsch.
Da müsstest du dich evtl. an Stern TV wenden.