HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000123965 Gast

Maßnahme vom Jobcenter

Ich soll wieder eine Maßnahme machen ich habe ihr gesagt das ich bereits 7 Maßnahmen gemacht habe,sehr viele Bewerbungen geschrieben ohne Erfolg.Die Gründe waren kein Führerschein Prothese im Knie und mit 56 zu alt.Ich will keine Maßnahme sondern Geld verdienen.Was kann ich nun tun so richtig gibt es keine Unterstützung vom Amt.Die letzte Maßnahme ging bis Februar 2019 als Gebäudereiniger auf Grund der Prothese im Knie worüber es ein Gutachten gibt keine Chance auf einen Job da ich auch das Tempo nicht mehr schaffe.
Antworten (3)
Skorti
Wenn du keine Arbeit findest, hast du doch nichts zu tun. Dann kannst du auch an der Maßnahme teilnehmen. Nur damit du dich zuhause nicht langweilst.
dschinn
Hallo Gast,
hier wird dir niemand helfen können.
Du solltest dich mal im Erwerbslosenforum Deutschland umschauen, da triffst du auf Verständnis und Gleichgesinnte.
StechusKaktus
Der Weg zu einer Stelle führt über Eigeninitiative. Wenn du keine Ausbildung hast oder nicht in deinem erlernten Beruf arbeiten kannst, wird dieser Weg aber kaum zum Ziel führen.

Beim Jobcenter ist der Deal folgender: Du erhältst Unterstützung, im Gegenzug lässt du dich in überwiegend nutzlose Massnahmen vermitteln und machst das, was dir vom Jobcenter gesagt wird. Gerne werden auch im Jobcenter selbst Stellen vermittelt, die dann auf 6 Monate befristet sind. Verschafft dir etwas Zeit und dem Jobcenter bessere Statistiken.