Schließen
Menü
Henning Schmitz

Mich hat im Schwimmbad schon wieder der Fußpilz erwischt. Wer weiß ein gutes Mittel gegen Fußpilz?

Frage Nummer 4133

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (9)
brokatjacke
Nach der Behandlung mit einem Antimykotikum darauf achten, die Füße immer gut abzutrocknen und Badelatschen zu tragen. Auch das Tragen von Sandalen im Sommer ist zu empfehlen. Du mußt Deinen Füßen also ein Milieu verschaffen, in dem sich Pilze nicht wohlfühlen. Die lieben es nämlich feucht-warm. Propolis und Teebaumöl sind gute natürliche Mittel, um den Pilz zu bekämpfen. Ansonsten viel barfuß laufen und wenn schon Socken, dann Baumwollsocken, keine Kunstfaser. Wäsche, sowie alles was mit den Füßen in Kontakt kommt, sollte in dieser akuten Phase regelmäßig desinfiziert werden (Kochwäsche). Sonst infiziert man sich immer wieder selber.
DerKonstanti
In der Apotheke sollten sie dir weiterhelfen können: Ich bin selbst Apothekerin und empfehle meiner Kundschaft immer ein Breitbandmittel. Das hilft gegen die unterschiedlichsten Pilze. Dabei sind die Preisunterschiede allerdings enorm. Es muss aber nicht unbedingt das teuerste Mittel gegen Fußpilz sein; denn die Wirkstoffe, die enthalten sind, kommen meist aus derselben Gruppe.
JenM
Von meiner Oma kenne ich die besten Mittel gegen Fußpilz. Mir hat es immer sehr gut geholfen, wenn ich ein Fußbad in einer Zinnkrautlösung genommen habe. Danach habe ich die nassen Füße in ein Tuch eingewickelt. Wenn dich der Juckreiz sehr stört, dann ist ein Fußbad mit Apfelessig hilfreich. Das tötet außerdem die Keime ab. Meine Freundin schwört auf eine regeläßige Behandlung mit Heilerdepulver.
Viorange
In der Apotheke gibt es vrschiedene Salben und Sprays gegen Fußpilz. Wirkstoffe gegen Pilze sind u.A. Clotrimazol, Tebinafin oder Ciclopirox. Damit kann man den pilz wegkriegen. Eine Behandlung dauert so um die zwei Wochen. Wichtig ist, dass die Füße nach dem Waschen gut abgetrocknet werden, auch zwischen den Zehen, weil die Pilzsporen sich dort besonders gut vermehren. Sie mögen es warm und feucht. Es ist auch ratsam die Wäsche (Socken) mit einem speziellen Wäschespüler zu waschen, weil Sporen darin hängenbleiben können und man sich dadurch selbst wieder anstecken kann.
Zur Vorbeugung gegen hautpilz kannst Du gefährdete Stellen mit Teebaumölsalbe behandeln.
Detlev Albrecht
Vorsorge ist besser als jedes Mittel gegen Fußpilz: Am besten ist es, wenn du keine Perlon- oder Nylonstrümpfe trägst, sondern Baumwollsocken und luftige Schuhe. Barfuß laufen ist ideal. Nagel- und Fußpflege sind ganz wichtig, als Herde für Fußpilz erweisen sich auch trockene rissige Haut oder Hornhautstellen. Mit regelmäßigem Fußpeeling und einer fetthaltigen Creme tust du deinen Füßen Gutes.
holly123
Es gibt gute Hausmittel gegen Fußpilz. Ein Versuch immer wert.
Hier findest du wertvolle Tipps.
Philip253
Ich kann dir Manuka Honig gegen Fußpilz empfehlen, hat bei mir gut geholfen. Mehr Infos findest du hier.
Martin964
Manukahonig ist ein wirklich gutes Mittel gegen Fußpilz. Ich litt seit Jahren unter Pilzbefall und traute mich in kein Schwimmbad. Der Honig hat mir dann wirklich geholfen. Schau mal hier vorbei für mehr Informationen zu dem Thema: http://www.manuka-honig-info.de
Skorti
Schiebt euch euren Manukahonig dahin, wo die Sonne nicht scheint. Da macht er wenigstens Sinn ...

Man streut auch keinen Zucker auf die Glatze um Haarausfall vorzubeugen.

Wer jahrelang mit Fußpilz rumläuft, sollte sich nicht nur vom Dermatologen behandeln lassen, sondern auch noch andere Fachärzte aufsuchen.