Schließen
Menü
Gast

Nachlassverfügung unterschlagen

Meine Stiefmutter hat mündlich zugegeben, beim Tod meines Vaters, ein oder zwei Verfügungen zu Gunsten der leiblichen Kinder vernichtet zu haben. Allerdings ist das mehr als zehn Jahre her (Tod meines Vaters). Natürlich würde sie das leugnen. Vermutlich steht dann Aussage gegen Aussage. Welche Möglichkeiten gibt es,, doch noch zu meinem Recht zu kommen?
Frage Nummer 3000151785

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (1)
ingSND
Du hast kein "Recht" mehr, zu dem Du kommen könntest.

Du hattest mal eines, aber das wurde unterschlagen und ist verjährt - jedenfalls weg.

Deine Schwiegermutter kann es nur freiwillig zurückgeben. Versuch macht kluch.