Schließen
Menü
Croc

Schlafen und kochen?

Schlafen ist eine Verschwendung von Lebenszeit. Ich schlafe selten länger als 4 Stunden am Tag, aber trotzdem ärgert mich das. Ich würde lieber gern diese 4 Stunden leben.
Mit dem Kochen ist es ähnlich. Verschwendete Lebenszeit. Ich koche fast nie.
Meine Klienten nehmen mich meistens mit in teure Restaurants. Dort geht man hungrig rein und kommt hungrig wieder raus. Schlürft teuren Wein oder Champagner, obwohl ich lieber ein Glas Holsten trinken würde. Oh je.
Im Hotel ist es dann besser. Die Zimmerkellner sind meistens auf Zack, jung und wissen, wie Hunger schmerzen kann – und wie man sich ein fürstliches Trinkgeld verdienen kann ... hihihi ...
Und wenn ich dann wieder zuhause bin, zieh ich mir ein Glas Rollmops mit Rundstück rein.

Wie geht es euch?
Frage Nummer 3000018094

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (2)
Gast
Croc, schlafen ist das Schönste. Am liebsten 24Std/Tag. benutze meine Träumerle bezogen mit gelben Einkaufzettel und genieße dann meine Wachträume in denen ich mit Krokos und roten hb´s u.a. kommuniziere.
Auch das Essen finde ich überbewertet und kann nicht verstehen wenn man seine Lebenszeit mit Sendungen vom Hängstler und Co verplempert - also nichts gegen gutes Essen aber das ganze Drumherum einfach überbewertet.

Die Rollmöpse würde ich aber aus dem Glas heraus nehmen.
Croc
Das mit dem Glas Rollmöpse ist eine gute Idee.
Vielleicht bin ich deswegen manchmal ein wenig heiser.