HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000025275 Gast

Sonderurlaub Umzug

Bekommt man Sonderurlaub zwecks Umzug von einem Bundesland in ein anderes?
Antworten (6)
Skorti
Nicht mehr und nicht anders, als bei einem Umzug innerhalb eines Bundeslandes.
bh_roth
Es kommt sicher darauf an, wer dein Arbeitgeber ist. Bei der BW gibt es dafür bis zu 3 Tage Sonderurlaub.
Skully
Frag bei deinem AG mal nach. Bei mir gibt es laut Vertrag 1 Tag für Umzüge Sonderurlaub.
ing793
@bh: ich war ja in Versuchung, Dir schlicht zu widersprechen ☺.
Aber es ist ja nicht falsch, was Du schreibst, lediglich ungenau in Bezug auf die Frage.
Es gibt zwar nirgendwo Sonderurlaub für den Wechsel des Bundeslandes, aber es gibt je nach Tarifvertrag Sonderurlaub für einen Umzug. Im bereich der IG Metall waren es mal zwei Tage, heute ist es glaube ich nur noch einer. Im TVöD ist es meines Wissens genau so.
Für Beamte (und Gleichgestellte) gibt es weitergehende Regeln. Bei den drei Tagen bei der BW würde ich trotzdem vermuten, dass die in diesem Umfang nur bei einer Versetzung und damit beruflichen Gründen für den Umzug gewährt werden.
Gast
Hmmm, ist unterschiedlich geregelt.
Ich musste erst "umziehen" zum arbeiten, von jetzt auf gleich, erst drei Monate später konnte ich ein paar Tage frei nehmen um meine alte Wohnung in NRW aufzulösen und alles wichtige mit nach Catalunia zu nehmen. Naja, Kündigungsfristen kann man in D ja auch kaum abkürzen.
Ich hab den Umzug zeitlich so geschafft: Donnerstag abend los gefahren bei Barcelona, Freitag morgen in D bei meiner Mutter angekommen und später da übernachtet.
Samstag: Alte Wohnung ausgeräumt. Sonntag Restarbeiten, noch mal bei meiner Mutter übernachten. Montag Rückfahrt. Dienstag wieder arbeiten.
Zwei Tage "Ausfall", Überstunden am Samstag mal nicht gerechnet, kein Problem. Und das inkl. etwa 3.000 Km Fahrt neben dem Einpacken... Es geht viel, wenn man gut plant. Mein Arbeitgeber war erstaunt, dass ich an dem Dienstag wieder total fit aufschlagen konnte.
bh_roth
@ing: Natürlich hättest du meine Aussage lediglich erweitert.
Bei der BW regelt das die Urlaubsverordnung. Selbstverständlich kann man Urlaub nach der Regelung für Sonderurlaub nur aus dienstlichen Gründen erhalten. Ein Umzug aus persönlichen Gründen bei gleichbleibendem Standort wird davon nicht unterstützt. Da gibt es andere Möglichkeiten.