Schließen
Menü
göllermMöller1

Steigende Aktienoptionen - was ist das denn eigentlich?

Kann mir mal bitte jemand kurz und verständlich erklären, was ich mir darunter vorzustellen habe? Ist mir ein Rätsel...
Frage Nummer 9313

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (6)
StechusKaktus
Mit einer Aktienoption erwirbst du das Recht, eine Aktie innerhalb einer bestimmten Zeit zu einem festgelegten Preis (Basispreis) zu kaufen. Ist der Kurswert der Aktie am Fälligkeitstag höher als der Basispreis, so kannst du die Aktie zum Basispreis kaufen und an der Börse verkaufen. Die Aktienoptionen können bis zum Fälligkeitstag gehandelt werden. Und je nachdem, welche Erwartung an den Kurswert er Aktie zum Ablauf der Fälligkeit besteht, steigt oder sinkt die Aktienoption im Wert.
Highspeed
StechusKaktus hat das gut erklärt. Ergänzend dazu noch der Hinweis, dass das ganze eine extrem spekulative Sache ist. Null Gewinngarantie, dafür aber ganz viele Verlustchancen. Da war 2009 noch Herr Merckle, der sein ganzes Geld mit Aktienoptionen auf VW-Aktien verspielt hat. Finger weg!
starmax
n der Praxis kaufst Du aber gar nicht, sonder überweist dem "Stillhalter" eine Zitterprämie (Optionspreis). Oder der wird die Differenz ((zu dem, was er bei gestiegenem Kurs für das Aktienpaket bezahlen müßte) zum Stichtag an Dich übweisen müssen. Gut ist, daß Du keine Nachschußpflicht hast, mehr als Deinen Einsatz kannst Du nicht verlieren. Schlecht ist, daß die Banken einen sehr guten Überblick über das Handelsgeschehen haben und selbsredend Kurse manipulieren werden, wenn es zu eng wird. Es ist eine Kampf David gegen Doliath - und letzterer gewinnt meistens!
herrkaisen4809
Aktienoptionen sind Derivate, Papiere also, die, wenn gekauft, ein Recht garantieren, zu einem bestimmten Zeitpunkt einen bestimmten GEgenstand zu kaufen oder zu verkaufen. Wenn diese steigen, dann bedeutet das in der Regel, dass diese an Wert gewinnen.
Andre Becker
Ein Optionsschein in der Börsenwelt bezeichnet ein Papier, das dem Besitzer die Möglichkeit gibt ein Papier vom emittenten zu einem festgelegten Preis zu kaufen, auch dann wenn das Papier zum Zeitpunkt der Ausführung im Wert über dem in der Option festgelegten Ausführungspreis liegt.
Dominik Richter
Aktienoptionen werden ähnlich wie normale Aktien an der Börse gehandelt, allerdings hast du mit ihnen eine andere rechtliche Situation. Deine steigenden Aktienoptionen sind von der daranhängenden Aktie abhängig, steigt also die Aktie, steigt auch deine Option. Eine andere Variante ist, dass die Option steigen kann, wenn die Aktie im Kurs sinkt.