Schließen
Menü
iamliam

Stellen sich Funkuhren im Ausland immer von alleine um?

Frage Nummer 32128

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
antwortomat
Eine auf DCF77 eingestellte Funkuhr empfängt das Signal in etwa in einem Umkreis von 1.500 Kilometern um Braunschweig. Ohne Empfang funktioniert sie wie eine normale Quartzuhr.
LightsOut
Nicht alle Funkuhren stellen sich im Ausland von alleine um. Neue Modelle, die über einen GPS Sender verfügen, stellen sich in allen Ländern von alleine um und passen sich der entsprechenden Zeitzone an. Die älteren Modelle, die über einen in Frankfurt am Main stehenden Sender gespeist werden, haben im Höchstfall eine Reichweite von ca. 1.500 km. Daher muss bei diesen Uhren die entsprechende Zeitzone manuell umgestellt werden.
ElfenFranke
Wenn es sich um ein neueres Modell bei der Funkuhr handelt, die über einen GPS Sender verfügt, so stellt sich die Uhr automatisch auf jede Zeitzone ein. Bei den älteren Modellen ist dies leider nicht so. Man geht davon aus, dass der entsprechende Sender in Frankfurt am Main steht und nur in einem Radius von bis zu höchstens 1.500 km abstrahlt.
seraflne
Man mutmaßt das nicht. Man weiss es. Denn der Sender steht weder in Braunschweig, (auch wenn da die PTB beheimatet ist) noch in Frankfurt, sondern in Mainflingen. Das DCF Signal hat dabei eine Reichweite von über 2000 km und deckt fast ganz Mitteleuropa ab.
Unwissenheit mal wieder wohin man auch schaut....Das Funkuhren das GPS Signal abgreifen wäre mir neu. GPS ist extrem stromhungrig, die Akkus dürften nicht sehr lange halten. Auserdem ist es nicht trivial, aus GPS Daten den Standort zu ermitteln.
lorenz19275
Das Funksignal, welches die deutschen Funkuhren nutzen, wird von Frankfurt am Main aus gesendet und hat eine Reichweite von ca. 1500 Kilometer. Gerät man außerhalb dieses Funkbereichs, laufen die meisten Uhren als ganz normale Digital- oder Quartzuhren weiter. Die Funksignale anderer Länder können nur die Uhren einfangen, deren Eingangsfrequenz verändert werden kann. Das ist leider nur selten der Fall.