HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 42549 Franhreibersser

Tinte nachfuellen ist bei mir immer eine große schweinerei. Was mache ich falsch und wie mache ich es richtig?

Antworten (6)
bh_roth
Versteh ich nicht. Ich öffne das Tintenfässchen, halte meinen Füller mit der Feder in die Tinte, dann dreh ich hinten am Füller an einem kleinen Rädchen, der Füller füllt sich, fertig. Wo kann es denn da eine Schweinerei geben?
Amos
Druckertinte? Oder Füllfedertinte? Füllfedertinte dürfte nun wirklich kein Problem sein, Druckertinte ist manchmal etwas kompliziert, aber auch machbar!
Joseph Huber
Da es verschiedene Systeme zum Tinte nachfüllen gibt, sollte man die Gebrauchsanweisung genau lesen und auch genau schritt für schritt befolgen. Es gibt jedoch auch Tinten-nachfüll-Stationen, bei denen man sich seine Tintenpatronen für wenig Geld ohne Probleme auffüllen lassen kann.
IngeStar
Sie sollten sich zunächst einmal spezielle Einfüllspritzen beschaffen. Häufig sind diese sogar bei dem Nachfüllpaket der Tinte direkt mit dabei. Diese Einfüllspritzen ermöglichen ein zielsicheres Nachfüllen ganz ohne Flecken. Sicherlich wird es mit Hilfe dieser Spritzen auch bei Ihnen klappen.
Moritz Hofmann
Bei einem Kolbenfüller taucht man wirklich nur den obersten Teil der Spitze in das Tintenfässchen und zieht dann die Tinte auf. Niemals mit der ganzen Feder oder noch weiter eintauchen, denn dann gibt es wirklich eine "Schweinerei" und Titenflecke, die nur sehr schwer wieder zu entfernen sind.
Saschalipmann
Also ich mache das immer mit einem Refillset was ich bei www.druckertinte.de kaufe. Ist wirklich sehr einfach und die beiliegende Anleitung hilft.

Also ich habe auch schon mit Spritze nachgefüllt geht super. Wenn du keine Lust auf schweinerei hast oder es nicht hin bekommst, kannst du auch zu refill Stationen gehen, die gibt es eigentlich in jeder Stadt und die Kosten halten sich auch in Grenzen.

Gruß